Anzeigensonderveröffentlichung

Traditonsunternehmen
Malteser

Hilfe den Bedürftigen

Malteser engagieren sich, wo Menschen in Not sind und Unterstützung brauchen.

Karriere und Berufe bei den Maltesern – Foto: Lena Kirchner/Malteser

Der Malteser Hilfsdienst ist mit seinen 51.000 ehrenamtlichen und 35.000 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und über einer Million Mitgliedern und Förderern einer der großen caritativen Dienstleister in Deutschland. Die katholische Hilfsorganisation ist als eingetragener Verein (e.V.) und gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) bundesweit an mehr als 700 Orten vertreten. 1953 durch den Malteserorden und den Deutschen Caritasverband gegründet, steht der christliche Dienst am Bedürftigen im Mittelpunkt der Arbeit.

Ehrenamtlich geprägt, ehrenamtlich engagiert

Der ehrenamtlich geprägte Malteser Hilfsdienst e.V. ist flächendeckend und entsprechend den Strukturen der katholischen Kirche in Diözesen gegliedert. Seine Helferinnen und Helfer engagieren sich im Katastrophenschutz und Sanitätsdienst genauso wie in der Erste-Hilfe-Ausbildung oder in den ehrenamtlichen Sozialdiensten. Der Auslandsdienst fördert Partner in aller Welt und entsendet Fachkräfte in Krisengebiete. In der Hospizarbeit begleiten die Malteser unheilbar kranke Menschen und ihre Angehörigen. Spiele, Sport und soziales Engagement verbinden die über 6.000 Mitglieder der Malteser Jugend.

Lanskarten Bayern mit Malteser Diözesangeschäftsstellen und Dienststellen

Rund 9.000 Helferinnen und Helfer engagieren sich ehrenamtlich bei den Maltesern. Darüber hinaus sind die Malteser in Bayern mit 7.000 Angestellten ein großer Arbeitgeber an 125 Standorten. Schwerpunkte des Engagements sind neben dem Rettungsdienst mit rund 170.000 Einsätzen pro Jahr und über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der Sanitätsdienst und der Katastrophen- bzw. Bevölkerungsschutz. Hier engagieren sich knapp 5.000 Helfende, die im Jahr 2022 über 3.000 Sanitätseinsätze leisteten. Von Konzerten über Sportveranstaltungen bis zu Volksfesten – die Sanitäter sind vor Ort und leisten im Bedarfsfall schnelle Hilfe.

Fit in Erster Hilfe

Um die geht es auch in den Erste-Hilfe-Kursen der Malteser. Wer einen Kurs der Malteser besucht hat, ist fit in Erster Hilfe – egal ob diese im Straßenverkehr oder im privaten Umfeld benötigt wird. Vom Pflaster kleben über das Anlegen eines Wundverbandes bis hin zur stabilen Seitenlage oder den richtigen Umgang mit einem Defibrillator wird in den Kursen alles geschult. Rund 80.000 Personen bilden die Malteser im Jahr zu Ersthelfern aus. Damit tragen die Malteser einen großen Beitrag zur Sicherheit im Alltag bei.

Die Erste Hilfe-Ausbildung der Malteser – Einfach näher dran – Foto: Martin Klindtworth/Malteser

Sicher im Straßenverkehr ist auch der Malteser Fahrdienst für Menschen mit Behinderung unterwegs. Täglich nutzen dieses Angebot knapp 13.000 Personen. Der Weg zum Arzt, zur Schule oder einer Behinderteneinrichtung führt über unseren Fahrdienst, der natürlich unter dem Siegel von Dekra/TÜV zertifiziert ist.

Unterstützungsangebote für ein selbstbestimmtes Leben

Darüber hinaus liegt ein Fokus der Malteserarbeit auf Angeboten, wo Menschen Hilfe benötigen. Dazu zählen unter anderem Hospiz- und Demenzdienste, aber auch Senioren-, Integrations- und Inklusionsarbeit, sowie die Malteser Jugend.

Ehrenamtlicher Besuchs- und Begleitungsdienst der Malteser – Foto: Fabian Helmich/Malteser

Lecker, vielfältig, zuverlässig – Der Malteser Menüservice – Foto: Lena Kirchner/Malteser

Hilfe auf Knopfdruck – Malteser Hausnotruf – Foto: Kathrin Harms/Malteser

Hausnotruf oder Menüservice bieten Sicherheit im Alltag und ermöglichen ein möglichst langes, selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden. Auf Wunsch kann hier ein Besuchsdienst für Geselligkeit sorgen, für Tierliebhaber gibt es den auch mit Hund oder als reinen Telefonbesuchsdienst.

Die Malteser erfüllen letzte Wünsche

Und auch für letzte Wünsche im Leben haben die Malteser ein Angebot entwickelt. Der Herzenswunschkrankenwagen bringt Menschen, die auf ihrem letzten Lebensweg sind, nochmal an Ziele, die sie gerne ein letztes Mal besuchen wollen.

Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen im Bistum Hildesheim – Foto: Dr. Michael Lukas/Malteser

Krank ohne Krankenversicherung?

Insgesamt richtet sich das Angebot der Malteser an den Bedürfnissen und Sorgen der Menschen aus. So hilft die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung Menschen, die keine Krankenversicherung haben, aber ärztlichen Beistand benötigen. Allgemeinmedizinische, zahnmedizinische oder gynäkologische Sprechstunden richten sich gezielt an die Bedürfnisse von Personen, die ärztlichen Beistand brauchen.

Weltweite Hilfe

In Krisenzeiten wie bei Naturkatastrophen oder Flüchtlingskrisen sind die Malteser neben dem Einsatz im Bevölkerungsschutz auch mit Hilfslieferungen oder mit Akutbetreuungsstellen im Einsatz. Damit die Hilfen immer zielgerichtet ankommen, stützen sich die Malteser hier auf das weltweite Netzwerk von Malteser International. Und natürlich waren wir auch in der Pandemie mit Impf- und Testzentren für die Menschen da.

Katastrophenschutz – Foto: Fabian Helmich Photographie

Katastrophenschutz – Foto: Fabian Helmich Photographie

Einsatz im Notfall – Katastrohenschutzübung der Hilfsorganisationen 2012 in München – Foto: Jürgen Sauer

Malteser als Arbeitgeber im Haupt- und Ehrenamt

Wer sich einen abwechslungsreichen und von Teamwork geprägten Arbeitsalltag wünscht, ist bei den Maltesern genau richtig! Wir haben viele verschiedene Berufsfelder und Anforderungen für Berufseinsteiger, Profis und Quereinsteiger.

Ganz egal ob in der Hospizarbeit, Pflege und Betreuung, in den sozialen Diensten, im Fahrdienst, im Rettungsdienst oder in der Verwaltung: Wir haben in jedem Bereich den passenden Job mit einem fairen Gehalt und guten Aufstiegschancen!

Foto: Joachim Stretz/Malteser

Sie können sich vorstellen, sich ehrenamtlich zu engagieren?

Die Auswahl an Tätigkeiten bei uns ist groß. Auch für Ihre Interessen, Talente und Möglichkeiten ist garantiert etwas dabei!

Malteser als Spendenorganisation

Ihre Spende macht unsere Hilfe vor Ort möglich. Mit Spenden unterstützen Sie die Malteser dabei, Menschen in Not zu helfen. Sie ermöglichen die Umsetzung von Hilfsprojekten in Bayern und weltweit sowie die Durchführung von sozialen Diensten: Die Malteser sind immer da wo die Not am größten ist. Ohne treue Fördermitglieder und Spender könnten die Malteser viele Projekte nicht in Angriff nehmen. DANKE für Ihre Unterstützung.

Malteser

Grafik: Malteser

Logo Malteser

Ihr Weg zu uns

Malteser Hilfsdienst e.V. und gGmbH

Streitfeldstraße 1 | 81673 München

Mail: Backoffice.muenchen@malteser.org

Telefon 0 89-4 36 08-0

Facebook | Instagram | YouTube

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • Am Puls der Zeit
    Ludwig Meister

    Ludwig Meister ist eines der führenden Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Industriebedarf.

  • Über 100 Jahre Bäckerhandwerk
    Die Bäcker-Innung München, Landsberg und Erding

    Tradition und Qualität in der Bäcker-Innung München, Landsberg und Erding

  • Generationenwechsel
    Traditionsunternehmen

    Chance oder Herausforderung? Wie Inhaberwechsel Traditions-unternehmen auf die Probe stellen.