Anzeigensonderveröffentlichung

Traditonsunternehmen
BRUNATA-METRONA

Gemeinsam zum Erfolg

Der Experte für das Energiemanagement in Immobilien bietet exzellente berufliche Möglichkeiten.

Foto: BRUNATA-METRONA

„Vor 4 Jahren musste ich mich zwischen einem Job in London und dem von BRUNATA-METRONA in München entscheiden: Ich bin immer noch von meiner Entscheidung begeistert, denn es war eindeutig die richtige.“

App-Entwickler Benjamin Corben, BRUNATA-METRONA

App-Entwickler Benjamin Corben – Foto: BRUNATA-METRONA

Seit 2019 ist Benjamin Corben als App-Entwickler bei BRUNATA-METRONA und noch immer ist der gebürtige Franzose mit echtem Feuereifer dabei. So wie ihm geht es vielen der über 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Münchner Familienunternehmens BRUNATA-METRONA, das zur BRUNATA-METRONA-Gruppe mit über 1.800 Mitarbeitenden an den Standorten München, Hamburg und Hürth bei Köln gehört.

Was den Reiz an dem inhabergeführten Unternehmen ausmacht? Bei BRUNATA-METRONA steht der Mensch im Mittelpunkt. So wie der Mittelständler bei der Personalpolitik auf langfristige vertrauensvolle Zusammenarbeit setzt, so schätzen auch die Kunden Kontinuität in der Betreuung.

BRUNATA-METRONA

Alle an einem Strang: Der Mensch steht bei BRUNATA-METRONA an erster Stelle. Foto: BRUNATA-METRONA

Einblicke in die Arbeit von BRUNATA-METRONA

Seit mehr als sieben Jahrzehnten ist das familiengeführte Unternehmen in Obersendling der Experte für das verbrauchsabhängige Erfassen und Abrechnen von Heizenergie, Wasser und Strom in der Immobilienwirtschaft. Es gehört auf diesem Gebiet in Deutschland zu den Marktführern und wird von Petra Schmucker in dritter Generation zusammen mit ihrem Cousin Christoph Schmucker geführt.

„Neue Gesetzesvorgaben wie etwa das Gebäudeenergiegesetz stellen die gesamte Branche vor große Herausforderungen. Die Energiewende gestalten wir durch unsere Lösungen in den Bereichen Energiemonitoring, E-Mobilität und Smart Metering aktiv mit.“

Petra Schmucker, Geschäftsführerin von BRUNATA-METRONA München

Petra Schmucker, Geschäftsführerin von BRUNATA-METRONA München

Petra Schmucker, Geschäftsführerin von BRUNATA-METRONA München – Foto: BRUNATA-METRONA

Als Partner der Immobilienwirtschaft ermöglicht BRUNATA-METRONA in Zeiten knapper Rohstoffe den effizienten und verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Ressourcen. Mit smarten, digitalen Tools macht das Traditionsunternehmen Verbrauchs- und Energiedaten transparent und ermöglicht ein intelligentes und zukunftsorientiertes Energiemanagement.

In den leistungsstarken Rechenzentren werden die Verbrauchswerte von Millionen von Messgeräten verarbeitet. Mit Hilfe digitaler Tools werden gebäudewirtschaftliche Prozesse optimiert und Immobilien transparent gemacht. Die Geräte lösen die klassische Ablesung vor Ort ab, denn sie übermitteln die Verbrauchswerte, ohne dass dafür die einzelnen Wohnungen und Gewerbeeinheiten betreten werden müssen. Mieter und Eigentümer reduzieren so CO₂-Emissionen und Energiekosten. Dadurch leistet BRUNATA-METRONA einen unmittelbaren Beitrag zum Klimaschutz.

 

BRUNATA-METRONA entwickelt sich zugleich stetig weiter und erschließt neue Geschäftsfelder. So erhalten Kunden maßgeschneiderte Komplettlösungen zu Themen wie E-Mobilität oder Digitalisierung im Gebäude. Darüber hinaus führt das Unternehmen Forschungsprojekte in Kooperation mit Hochschulen durch, z. B. im Bereich Smart Home und Energieeffizienz. Das Traditionsunternehmen steht somit für Nachhaltigkeit, Lebensqualität und Zukunftssicherheit.

SAP-BI-Beraterin Mareike Hinze, BRUNATA-METRONA

SAP-BI-Beraterin Mareike Hinze – Foto: BRUNATA-METRONA

Teamgeist und eigenverantwortliches Arbeiten

Auch Mareike Hinze, SAP-BI-Beraterin und seit 2017 bei BRUNATA-METRONA in München, fühlt sich bei dem Münchner Unternehmen wohl und schätzt die Teamfähigkeit ihrer Kolleginnen und Kollegen: „Wir unterstützen uns bei allen Projekten, Einzelkämpfer sind hier fehl am Platz!“ Hinze fing direkt nach ihrem Wirtschaftsinformatik-Studium an. Ihr Team gestaltet das interne Reporting für das gesamte Unternehmen.

„Meine Aufgaben sind wahnsinnig vielfältig: Man bekommt Einblick in sämtliche Prozesse und die verschiedensten Themenbereiche, weil alle Business-Prozesse im Tool, das ich betreue, abgebildet werden – von Controlling über Ablesung bis hin zur Montage der Heizmessgeräte.“

Eigene Ausbildung und Weiterentwicklung im Fokus

Um neue Beschäftigte zu gewinnen, aber zugleich auch die kompetenten Fachkräfte zu binden, setzt das Unternehmen auf die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Beschäftigten sowie auf eine unternehmensinterne Ausbildung:  Berufseinsteiger können zwischen einem Ausbildungsprogramm und einem dualen Studium im IT- und im kaufmännischen Bereich wählen. Zusätzlich gibt es ein eigenes Traineeprogramm, bei dem Absolventinnen und Absolventen für 15 Monate das gesamte Unternehmen durchlaufen.

 

Familienfreundlichkeit wird großgeschrieben, individuelle Teilzeitmodelle sind kein Problem. Um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort München zu finden, setzt das Unternehmen auf zahlreiche Maßnahmen, denn aktuell sind rund 70 offene Stellen zu besetzen – in der IT und in der Technik, im Vertrieb, Produktmanagement und Kundenbetreuung, aber auch im kaufmännischen Bereich. Eine Maßnahme: Mitarbeiter werben Mitarbeiter. Für einen neu geworbenen Kollegen bzw. eine Kollegin bekommen Beschäftigte eine Geldprämie. BRUNATA-METRONA-Mitarbeiterin Ivonne Hübner ist erst seit Februar 2023 als Quereinsteigerin im zentralen Innendienst an Bord – und hat direkt schon ihre Freundin geworben, die demnächst ebenfalls in der Abteilung startet: „Die Atmosphäre im Team, die flexiblen Arbeitszeiten und das Mobile Working haben mich direkt überzeugt – ich kann BRUNATA-METRONA daher meinen Freunden jederzeit weiterempfehlen!“

BRUNATA-METRONA

BRUNATA-METRONA steht für effizienten und verantwortungsvollen Umgang mit Energie und Ressourcen in Gebäuden. Foto: BRUNATA-METRONA

BRUNATA-METRONA

Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen ist tief in der Unternehmens-DNA verwurzelt. Foto: BRUNATA-METRONA

Werde Teil des Teams!

Benefits für Mitarbeitende

  • Familienfreundlich dank flexibler Arbeitszeiten, Mobile Working und individuelle Teilzeitmodelle
  • Unbefristete Arbeitsverträge
  • Firmenveranstaltungen wie Sommerfest und Weihnachtsfeier. Gemütliche Lounge-Bereiche in allen Stockwerken mit kostenlosem Kaffee zum Austausch und Networking
  • Eigenes Ausbildungs- und Traineeprogramm sowie duales Studium mit Übernahmegarantie 
  • Krisensicherer Arbeitsplatz mit direkter U-Bahn-Anbindung, eigener Firmenparkplatz, eigene Kantine, Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in Laufweite
  • Kooperation mit dem Urban Sports Club, JobRad (z. B. E-Bike,) Corporate Benefits Mitarbeiterprogramm, Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Siegel: Bestes Trainee-Programm, Bester Ausbildungsbetrieb, Best Place to learn, Great place to work

Menschlichkeit und Teambuilding sind dem Münchner Familienunternehmen besonders wichtig.

Foto: BRUNATA-METRONA

Logo BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG

BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG


Aidenbachstraße 40 | 81379 München

 

Kontakt:

Personalleitung Brigitte Fritz

Telefon: (089) 7 85 95-4 31

E-Mail: Brigitte.Fritz@brunata-muenchen.de

 

www.brunata-metrona.de

LinkedIn | Facebook | Instagram | Xing

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • Hier wird mit Hingabe gearbeitet
    Traditionsunternehmen

    Traditionelle Familienunternehmen bieten viele Vorteile von Arbeit-nehmerinnen und Arbeitnehmer

  • Arbeit muss sich ändern
    Traditionsunternehmen

    Welche Rolle spielen Homeoffice oder New Work in den vermeintlich tradierten Unternehmen?

  • Aus gutem Grunde anders...
    Die Goldschmiede von Heinz

    Die Goldschmiede von Heinz in Murnau geht seit 35 Jahren erfolgreich ihren ganz eigenen Weg und begeistert mit ihrer Schmuck-Kompetenz und individuellen Beratung.