Anzeigensonderveröffentlichung

Gastlichkeit zur Weihnachtszeit

Entspannte Festtage? Anruf genügt!

Wer an den Weihnachten außer Haus speisen möchte, sollte rechtzeitig reservieren

Festschmuck gibt es auch im Lieblingslokal – rechtzeitig an die Reservierung denken! Foto: Adobe Stock

Was kommt einem als Erstes in den Sinn, wenn man an Weihnachten denkt? Je nachdem, von wem man es wissen will, dürften „Baum“, „Plätzchen“, „Geschenke“ allen Gefragten vergleichsweise schnell einfallen. Weiter hinten werden wohl zwei Begriffe rangieren, die bei aller Hektik, die sich im vorweihnachtlichen Vorfeld gerne breitmacht, schnell in Vergessenheit geraten – gleichwohl sie doch für schöne Festtage Grundvoraussetzung sind: Gemütlichkeit und Fröhlichkeit. 

Und zu beidem trägt alles bei, was Ärger und Stress zu vermeiden hilft. Essen auswärts gehört zweifelsohne dazu. Man denke an mögliche Szenarien an der Festtagstafel, wo Hochstimmung an der einen Tischseite herrscht ob des Gänsebratens, gegenüber jedoch verfinsterte Mienen, weil das fleischlose Angebot sich nur auf die Beilagen beschränkt. Es ist eben nicht immer einfach, alle Familienmitglieder an den Weihnachtsfeiertagen kulinarisch bei guter Laune zu halten. Oder es gelingt der Köchin oder dem Koch, sie beziehungsweise er selbst sind jeweils aber total geschafft und können deshalb das schöne Menü gar nicht so recht genießen.

Aber wer sagt denn, dass ein schönes Weihnachtsfest zu Hause pausenlos in den eigenen vier Wänden verbracht werden muss? Glücklicherweise setzen sich immer weniger Menschen mit dem Festtagsmenü selbst unter Druck. So ist es nicht erstaunlich, dass die Gastronomie einen gewissen Trend ausmachen kann: Zwar sind viele Menschen zu Silvester ohnehin schon immer gerne auswärts festlich essen gegangen, jedoch ist die Gruppe der Familien, Paare und Feiergemeinschaften nach wie vor groß, bei denen vor allem auch am 25. oder 26. Dezember die heimische Küche kalt bleibt. Gastronomen vor Ort unterstützen ihre Gäste dabei, unbeschwerte Festtage zu verbringen – mit leckeren Menüs und einer Auswahl an Gerichten, bei denen garantiert vom Fleischfreund bis zum Vegetarier alle glücklich werden. Heimische Wirtschaften und Restaurants verwenden viel Sorgfalt auf Highlights, Specials und Angebote in ihren Festtags-Speisekarten.

Die Vorteile für die Gäste sind eigentlich unschlagbar triftig: Der stressige Einkauf vor den Festtagen, die arbeitsintensiven Vorbereitungen, mühevolle Aufräumarbeiten hinterher – all das fällt komplett weg. Jeder darf sich aussuchen, worauf er oder sie Lust hat, keiner ist frustriert und hat umso mehr Muse für gute Gespräche in entspannter Atmosphäre. Das Einzige was man tun muss: Rechtzeitig an die Reservierung denken – was natürlich auch für Silvester gilt. Denn auf die Idee, es sich heuer an den Festtagen einmal so richtig gemütlich zu machen, kommen möglicherweise noch andere Menschen ...