Anzeigensonderveröffentlichung

Kulturbogen

POESIE

Subversive Mundartlyrik

Ein Jubiläumsband mit „zupackenden
Versen“ zum 60. Geburtstag

Anton G. Leitner, Wadlbeissn Zupackende Verse (200 Seiten),  Volk Verlag, ISBN 978-3-86222-352-7.    Foto: Peter Boerboom

„Wadlbeissn“ ist ein genuin bairisches Wort. Der Wadlbeisser als solcher zeigt sich als besonders hartnäckiger Mensch. Das heißt, er lässt nicht locker und lehrt sogar so manchem Großkopferten das Fürchten, weil er mit größter Beharrlichkeit Missstände aufdeckt… Der Weßlinger Lyriker und Verleger Anton G. Leitner hat nun kurz vor seinem 60. Geburtstag und fünf Jahre nach seinem international beachteten Mundart-Debüt „Schnablgwax“ mit „Wadlbeissn“ einen Jubiläumsband mit 67 Mundartgedichten herausgebracht, denen jeweils auch eine Nachdichtung ins Hochdeutsche beigesellt ist. 

KUNST

Gallery to live in - Die Villa

Historische Villen und Landhäuser
rund um den Starnberger See

Historische Villen und Landhäuser rund um den Starnberger See repräsentieren ein bedeutendes Stück Kulturgeschichte. Ein repräsentatives Sommerhaus sollte einst der Erholung dienen und dem Wohlstand seiner Besitzer Ausdruck verleihen. Stets waren die eleganten Villen aber auch Schauplätze von Liebesgeschichten und Dramen, von Gipfeltreffen der Kunst. Elisabeth Carr, Leiterin der KunstRäume am See,  lädt daher zum Auftakt einer spannenden, künstlerischen Villenpartie in eines dieser herrschaftlichen Sommerhäuser ein, in die persönlich bewohnten Räume der Villa Mussinan. Dabei schlägt Kunsthistorikerin Katja Sebald ihr neues Buch, „Sehnsucht Starnberger See“ (Allitera Verlag) auf und erzählt Geschichte(n) aus der Villa Mussinan. So wird der Geist des Hauses mit seinen Gesichtern lebendig. Und es zeigt sich die Kunst, wie sie einst und heute in den Räumen wirkt in einer mehrwöchigen „Gallery to live in“.

18. Juni 2021, 17 und 19 Uhr, Villa Mussinan, Possenhofenerstr. 19, Starnberg. Musikalische Begleitung: Esther Schöpf (Violine) und Norbert Groh (Klavier). Ausstellungsdauer: 18.6., 20 - 22 Uhr, 20.6./26./27.6. und 3./4.7. 16 - 20 Uhr. Aufgrund der geltenden Schutzmaßnahmen und begrenzten Platzzahl wird dringend um verbindliche Anmeldung gebeten: kunstraeume-am-see.de

Literatur

Literarisches Feuerwerk

Zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „boox“ laden Tanja Weber und Sabine Zaplin ein zum Bücherfest im bosco


Nach den langen Lockdown-Wochen kehrt das kulturelle Leben zurück: mit einem Fest rund um die Literatur. Sabine Zaplin und Tanja Weber zünden ein literarisches Feuerwerk mit vielen neuerschienenen Romanen, Gästen aus der Gautinger Literaturwelt, Stimmen und Bildern zum Medium Buch und mit Musik. Dabei sein werden Titus Waldenfels mit musikalischen Abenteuern; Marc Schürhoff (Buchhandlung Kirchheim), der zu literarischen Reisen einlädt; Tipps aus der Gautinger Gemeindebibliothek für den Urlaub daheim; und das „Literarische Duo“ der beiden Gautinger Autorinnen Tanja Weber und Sabine Zaplin, die über aktuelle Neuerscheinungen diskutieren, streiten, begeistert sein werden. Nachdem im vergangenen Jahr die „boox“-Trailer auf der bosco-Homepage einen Vorgeschmack auf die neue Literatur-Reihe geboten haben, wird diese nun mit dem „boox-Bücherfest“ eröffnet!
boox: »Bücherfest« mit Tanja Weber und Sabine Zaplin, Do, 10.06.2021, 20 Uhr. Bosco Gauting. Aktuelle Informationen zu den geltenden Bestimmungen zum Veranstaltungsbesuch im bosco Gauting finden Sie unter bosco-gauting.de

Liebe Kulturveranstalter, der nächste kulturBOGEN erscheint am am 29. Juni 2021 und umfasst den Zeitraum bis 26. Juli 2021.

Kontakt: kulturBOGENstarnberg@sueddeutsche.de.

Herzliche Grüße, Ihr KulturBOGEN-Team