Anzeige

Sensoria Dolomites

Luxus für die Seele in den Dolomiten

Luxus für die Seele in den Dolomiten

Fotos: Sensoria Dolomites, Luca Putzer, Senoner Tammerle Architekten, Brandnamic

Im Sommer zeigt sich Südtirol in seiner reinsten Form: erwachte Natur, so weit das Auge reicht.

Über saftig-grüne Almlandschaften schweift der Blick zu den bleichen Bergriesen der Dolomiten. Begleitet von der sanften Bergbrise, dem Duft der Wiesenkräuter und milden Sonnenstrahlen finden Erholungsuchende auf der Seiser Alm Erfüllung – und stellen fest: Mit jedem Schritt in der Natur bekommen wir weit mehr, als wir suchen. In dieser belebenden Umgebung erwartet die Gäste ein Kraftort, der ein Urlaubserlebnis der besonderen Art verspricht: das Sensoria Dolomites.

Ein Traum wird zur unvergesslichen Erfahrung

Lea Oberhofer und Simon Leitner verwirklichen mit dem Sensoria Dolomites einen lang gehegten Traum. Die Vision, die sie vor vier Jahren zum ersten Mal hatten, ließ sie nicht mehr los: Sie wollten in Seis am Schlern einen Ort schaffen, der die Sinne berührt und an dem sich ein Aufenthalt wie eine sanfte, vertraute Umarmung anfühlt.

Sensoria Dolomites

Ihr Bestreben: kleine Dinge mit großer Liebe zu tun und den Gästen Augenblicke zu ermöglichen, die bleiben und die Seele ergreifen. Im Angesicht majestätischer Berge verwirklichte die  Gastgeberfamilie ihren Lebenstraum und begrüßt seit Juni 2022 Reisende, die sich auf eine besondere Sinnesreise freuen dürfen.

Rückzugsorte voller Harmonie

Ein Urlaubstag am Fuß der Seiser Alm beginnt in den 47 lichtdurchfluteten Zimmer und Suiten mit Blick auf das Wahrzeichen Südtirols: das Schlernmassiv. Wer den Blick von den Bergen lösen kann und sich in seinem Urlaubszuhause umsieht, erkennt: In den lichtdurchfluteten Wohnräumen hat jedes Objekt seine Daseinsberechtigung – ästhetisch oder praktisch. Diese Beschränkung auf das Wesentliche, ein sinnvolles Weglassen, zieht sich wie ein roter Faden durch den Rückzugsort, der mit einem Auge für das Besondere gestaltet wurde. „Wir legen uns auf keinen Stil fest. Wir entwickeln unseren eigenen“, erzählt Lea Oberhofer freudestrahlend.

Sensoria Dolomites

Qualität in Vielfalt

Die vielseitige Kulinarik vereint mit Finesse verschiedenste Stilrichtungen zu einem stimmigen Ganzen. Hier treffen ausgewählte Lebensmittel auf leidenschaftliche Kochkunst und liebevolle Zubereitung. In den Töpfen verschmelzen die verschiedensten Kulturen und Aromen aus Nord, Süd und West: Eine Reise durch die Tiroler Küche über die mediterrane Vielfalt Italiens bis nach Frankreich erwartet Genießer, wenn scheinbar bekannten Gerichten eine neue Bühne bereitet wird. Geschmackserlebnisse sind ebenso im Genussatelier – einem Raum der Sinne – erlebbar. Bei Verkostungen von ausgewählten Weinen, Käsesorten oder Olivenölen tauchen Neugierige tief in die Welt der Aromen ein. Das Hauptaugenmerk liegt immer auf bereichernden Erlebnissen, deren Tempo der Gast selbst bestimmt. 

Sensoria Dolomites

Exklusiv inklusiv

Dieser Genuss ohne Eile erwartet Reisende bereits frühmorgens beim Erlebnisfrühstück am Genussmarkt. Hier schlendert man von Stand zu Stand, verlässt sich darauf, dass alles – und noch viel mehr – da ist und wählt zwischen Kaffeeköstlichkeiten, Südtiroler Spezialitäten, backfrischen Leckereien, saisonalem Obst und vielem mehr. Nach kleinen, vitalisierenden Gaumenfreuden im Rahmen der Nachmittagsjause wartet ein abendliches Gourmet-Highlight: Beim mehrgängigen Fine Dining begeistern Gerichte, die große Geschichten erzählen. Apropos groß: Das Team des Sensoria Dolomites denkt durchwegs groß und großzügig, wenn exklusive Inklusivleistungen die Gäste durch den gesamten Urlaubstag begleiten. Das All-Day-Inklusiv-Arrangement vereint kulinarische Höhenflüge inklusive lokaler Weine und Spirituosen. Ruhesuchende genießen Themenaufgüsse mit Schlern- und Waldblick in der finnischen Erlebnissauna der Spa Area, geben sich individuell abgestimmten Treatments hin oder lassen die Zeit im beheizten Innen- und Außenpool scheinbar ruhen.

Momente, die bleiben

Die Entspannung fällt nach begleiteten Bergtouren oder Genuss-Safaris durch das Feinschmeckerland Südtirol noch leichter – in einem Ambiente, das dank spürbarer Liebe zum Detail zum Tagträumen verführt. Die Begeisterung der Gastgeberfamilie, ihr Herzensprojekt nach langer Vorbereitung mit Leben zu füllen, ist förmlich spürbar.

Sensoria Dolomites

„Kennen Sie dieses Gefühl? Von dem man hofft, dass es für immer anhält?“, fragt Lea Oberhofer lächelnd. Genau das ist Luxus für die Seele. Und genau dieses Gefühl beseelte uns, als wir endlich unseren Kraftort teilen durften.

Wir freuen uns auf kleine und große Momente des Glücks. Für uns, aber vor allem für unsere Gäste.“ 

Sensoria Dolomites
Familie Oberhofer-Leitner


Telefon +39 04 71-70 65 22

E-Mail: info@sensoriadolomites.com

Internet: www.sensoriadolomites.com

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.