Der neue Kia ProCeed.Ein starker Auftritt.

WAS IST EXZELLENTES DESIGN?

Deutsche achten verstärkt auf die „schönen Dinge des Autolebens“

Vom Statussymbol bis hin zum Inbegriff der Freiheit: Das Auto erfüllt nicht nur unterschiedliche Zwecke, sondern ist auch immer ein Spiegel der Zeit. Als unsere vierrädrigen Freunde das Fahren lernten, war Design noch ein Fremdwort. Es sollte Jahre dauern, um richtig in Form zu kommen.

Während der Pkw einst in eckiger Form, mit Klappdach und breiten Plastikleisten auf deutschen Straßen rollte, sind nun gefederte und wohlgeformte Autos unterwegs, die mit allerhand technologischen Raffinessen auftrumpfen. Das Design hingegen muss in Zeiten, in denen sich Fahrzeuge technisch immer weiter annähern, als Unterscheidungsmerkmal herhalten. Die Aral-Studie zum Autokauf bestätigt das: Neben Komfort und Sicherheit gewinnt das Fahrzeug-Design bei Kaufinteressenten immer mehr an Bedeutung. Ein Trend, auf den auch immer mehr Automobilhersteller wie etwa Kia Motors aufspringen.

Selbstbewusste Persönlichkeit

Doch was macht exzellentes Design eigentlich aus? Die Antwort lautet: Wenn man auf Anhieb die dahinterstehende Persönlichkeit erkennt – wie auch beim neuen Kia ProCeed. So sind die ikonische Karosserieform und das sportliche Styling das Ergebnis einer selbstbewussten, kühnen Vision. Die perfekte Balance zwischen lässiger Dominanz und Understatement.

Ein Sportler mit viel Spielraum

Der Name klingt zwar vertraut, doch der Karosserietyp ist eine Premiere: Der neue Kia ProCeed ist der erste kompakte Shooting Brake eines Volumenherstellers. Der Fünftürer präsentiert in neuer Form die Sportlichkeit seines Vorgängers – dem Kia pro_cee’d. Dabei verbindet das 4,61 Meter lange Topmodell der dritten Ceed-Generation das elegante Design mit dem Platzangebot und der Variabilität eines Kombis.

Prägendes Element des langgestreckten Profils ist die Dachlinie, deren dynamischer Verlauf durch ein haiflossenförmiges Chromelement in der Fenstergrafik betont wird und deren Abschluss die extrem geneigte Heckscheibe bildet.

Lust auf mehr? Konfigurieren Sie jetzt Ihren eigenen Kia ProCeed.

Quelle:
https://www.aral.de/content/dam/aral/Presse%20Assets/pdfs-Broschueren/Aral-Studie-Trends-beim-Autokauf-2017.pdf

DER SPORTLICHE MIT CHARAKTER

Welcher Autotyp sind Sie?

Sie erwarten Familienzuwachs, Sie wünschen sich ein Fahrzeug mit mehr Komfort oder im sportlichen Design? Es gibt viele Gründe, sich einen neuen Pkw zuzulegen. Wird es konkret, stehen unter anderem viele Fragen bezüglich Größe, Ausstattung und Marke im Raum. Wir verraten Ihnen, welches Fahrzeug zu Ihnen passt und warum Ihr Wunschauto dank Kia kein Traum bleiben muss.

Die eigenen Bedürfnisse erkennen

Cityflitzer oder Kombi? Ein Fahrzeug zu finden, das wirklich zu einem passt, ist gar nicht so einfach. Denn es gibt viele Aspekte, die die Kaufentscheidung beeinflussen können. Das heißt konkret: Bevor Sie sich über Details wie Farbe oder Ausstattung Gedanken machen, sollten Sie sich Ihre Bedürfnisse bewusst machen:

  • Wofür wird mein Auto gebraucht? Fahre ich eher lange oder kurze Strecken, benötige ich viel Platz, fahre ich meistens mit meinen Kindern oder bin ich überwiegend allein unterwegs?
  • Fahrweise und Verbrauch: Bin ich eher sportlich oder komfortabel unterwegs? Möchte ich hoch sitzen? Soll der Wagen möglichst sparsam fahren oder sind die Spritkosten erst mal zweitrangig?

Neben der Alltagstauglichkeit sollte Ihr Pkw in spe selbstverständlich auch charakterlich zu Ihnen passen.

Das sagt die Automarke über den Charakter

Sie sind mutig und selbstsicher – kurzum: eine selbstbewusste Persönlichkeit? Dann ist der neue Kia ProCeed für Sie genau das Richtige, denn er bringt Stil und Nutzbarkeit souverän in Einklang.

„Der Kia ProCeed repräsentiert alles, wofür Kia steht, und sticht mit seiner Kombination von sportlicher Eleganz und praktischen Qualitäten aus dem Angebot kompakter Familienautos deutlich hervor“, erklärt Steffen Cost, Geschäftsführer von Kia Motors Deutschland.

Das Besondere: Der in Deutschland designte und entwickelte Kia ProCeed ist mit 1,42 Metern das flachste Fahrzeug im gesamten C-Segment. Zudem verfügt der fünftürige Kombi über einen 594 Liter großen Gepäckraum, eine 40:20:40 teilbare Rücksitzbank per Fernsteuerung (je nach Ausstattung aufpreispflichtig), Voll-LED-Frontscheinwerfer sowie smarte Assistenzsysteme.

Ein starker Charakter braucht ein mutiges Auto: Konfigurieren Sie jetzt Ihren eigenen Kia ProCeed.

SELBSTSICHER, STARK & SPORTLICH

Selbstbewusste Persönlichkeiten brauchen starke Autos

Eine High-Tech-Soundanlage, auffällige Kleidung oder ein sportliches Auto: Beim Einkaufen selbst geht es schon lange nicht mehr um die Befriedigung von Grundbedürfnissen, sondern darum, die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen – das sagt zumindest die „Stiftung für Zukunftsfragen“.

Du bist, was du kaufst

Um die eigene Identität richtig zum Ausdruck zu bringen, legen viele Menschen Wert auf Güter, die ihren eigenen Anspruch – insbesondere an sich selbst – reflektieren. Für Außenstehende sind sie ein Hinweis auf die Persönlichkeit des Besitzers, der die Gegenstände, die ihm etwas bedeuten, mit Stolz trägt oder zeigt.

Auch die inneren Werte zählen

Das gilt vor allem für Autos. Fahrzeuge wie der neue Kia ProCeed haben das Zeug dazu, selbstbewusste Menschen auf ganzer Linie zu überzeugen. Denn er bietet einiges, worauf Sie stolz sein können.

So besticht der neue fünftürige Shooting Brake nicht durch seine ikonische Karosserie und das stilvolle Design, sondern auch durch sein ansprechendes Interieur, das mit zahlreichen Details den Eindruck von sportlicher Eleganz unterstreicht.

Für diese sportliche Atmosphäre im Innenraum sorgen unter anderem der tiefschwarze Dachhimmel, die Aluminium-Sportpedale und das unten abgeflachte Sportlederlenkrad, bei dem Sie die Dynamik spüren können – noch bevor Sie den Motor gestartet haben.

Die GT-Line-Version verfügt über schwarz-graue Sitzbezüge in Stoff-Leder-Kombination (mit hochwertiger Ledernachbildung), während die serienmäßigen Sportsitze des GT mit schwarzem Leder und Veloursleder bezogen sind.

Wer sein Fahrerlebnis mit der passenden Musik unterstreichen will, braucht nur das JBL Premium-Soundsystem zu starten. Acht Lautsprecher sind an strategisch ausgesuchten Positionen platziert und exakt auf den Innenraum des Kia ProCeed abgestimmt.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren eigenen Kia ProCeed.

Quellen:
https://www.stiftungfuerzukunftsfragen.de/forschung/forschungsthemen/die-zukunft-des-konsums/
http://www.zukunftsinstitut-workshop.de/wp-content/uploads/2016/02/Konsumenten-von-morgen.pdf

REINE FORMSACHE

Eine Silhouette, die begeistert

Keine Frage: Im vergangenen Jahrhundert hat sich einiges am Design unserer Autos getan. Kastenform und flossenartige Hecks sind längst passé. Heute wird seitens der Hersteller vielmehr versucht, aerodynamische Sportwagen mit Sicherheit und Komfort zu vereinen. Dass das möglich ist, weiß auch Kia Motors, und reagiert unmittelbar auf die Bedürfnisse moderner Autofahrer.

Denn für potenzielle Kaufinteressenten ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zwar nach wie vor das ausschlagende Kriterium für ein neues Auto. Allerdings werden andere Faktoren immer wichtiger, die sich nicht unmittelbar in einem monetären Wert ausdrücken lassen. Eine aktuelle Aral-Trendstudie ergibt: Komfort, Sicherheit, Design sowie ein ausreichendes Platzangebot rücken immer stärker in den Fokus.

Hier finden mutige Männer ihren Platz

Zum Glück gibt es Automobilhersteller, die bereit sind, etwas Neues und Einzigartiges zu bauen und somit die Wünsche der Kaufinteressenten aufgreifen.

So beispielsweise der südkoreanische Hersteller Kia, der mit seinem brandaktuellen Topmodell Kia ProCeed die Attribute Nutzbarkeit und Stil mühelos miteinander verbindet. Als erster Volumenhersteller bietet Kia in der Kompaktklasse einen fünftürigen Shooting Brake an, der sowohl für sein attraktives Design und sportlichen Charakter als auch für seine fortgeschrittene Technologie spricht. Zudem punktet er mit einem großen, variablen 594 Liter Kofferraum.

Ein sportliches Fahrwerk für Aktive

Fakt ist: Mit seinem neuen Karosserietyp strebt Kia ambitioniert eine Nische im C1-Segment an. Von hinten zeigt sich der ProCeed in einem völlig eigenständigen Design – das dem Heck in Kombination mit der relativ flachen Karosserie einen sehr energischen Ausdruck verleiht. Ein Novum in diesem Segment ist zudem das Leuchtband, das die LED-Rückleuchten verbindet und dem Kia ProCeed eine charakteristische Lichtsignatur gibt.

Für die GT-Version haben die Kia-Ingenieure unter Aufsicht von Albert Biermann, der seit jüngstem Entwicklungschef des Hyundai-Kia-Konzerns ist, die Radaufhängung speziell abgestimmt. Dadurch wurden vor allem die Kurvenagilität, die Traktion und die Lenkungsrückmeldung optimiert – ein starkes Statement.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren eigenen Kia ProCeed.

Quelle:
https://www.aral.de/content/dam/aral/Presse%20Assets/pdfs-Broschueren/Aral-Studie-Trends-beim-Autokauf-2017.pdf

QUALITÄT IN EINER NEUEN DIMENSION

In sieben Jahren kann sich viel ändern...

Er wird gewaschen, poliert und von Herzen geliebt: Schon seit einer halben Ewigkeit haben die Deutschen ein ganz besonderes Verhältnis zu ihrem Auto. Und das setzt – wie jede gute Beziehung – Vertrauen voraus. Steht ein Neukauf an, kann eine Garantie äußerst nützlich sein, insbesondere wenn sie über die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung hinaus geht.

Gewährleistung vs. Garantie

Apropos Gewährleistung: Wussten Sie, dass die uns heute bekannten Regelungen bis auf das römische Recht zurückgehen? Bereits damals durfte der Käufer eine bestimmte Beschaffenheit der erworbenen Ware erwarten und konnte bei einem Mangel verschiedene Rechte geltend machen. Bis zum heutigen Tag ist das Gewährleistungsrecht eine wichtige Säule des Verbraucherschutzes.

Allerdings gibt es einen Unterschied zur Garantie. Diese ist gegenüber der gesetzlichen Gewährleistung eine freiwillige Dienstleistung eines Händlers oder Herstellers gegenüber den Kunden.

Im Detail: Bei der Gewährleistung haftet der Verkäufer für alle Mängel – zum Zeitpunkt des Verkaufs und für alle Makel, die erst später bemerkt werden – laut § 438 BGB sind das 24 Monate. Dagegen bezieht sich die freiwillige Garantiezusage meist auf die Funktionsfähigkeit bestimmter Teile über einen definierten Zeitraum und darf die gesetzliche Gewährleistung von einem Jahr in keinem Fall ersetzen oder verringern.

Sicherheit geht vor – auch beim Auto

Um kaufauslösende Faktoren wie Vertrauen und Qualität auch im Automobilmarkt zu forcieren, bietet der südkoreanische Hersteller Kia Motors eine siebenjährige Garantieleistung an.

„Die üblichen drei Jahre sind uns zu wenig. Schließlich wird jeder einzelne Kia nach höchsten Qualitätsansprüchen gefertigt. Deshalb bieten wir Ihnen eine umfassende Garantie* für volle sieben Jahre bzw. 150.000 Kilometer Laufleistung an. Inklusive Garantie* gegen Durchrostung, bei einigen Modellen bis zu zwölf Jahre ohne Kilometergrenze“, erklärt Kia.

Auch der jüngst hierzulande designte und entwickelte Kia ProCeed ist natürlich mit der 7-Jahre- Kia-Herstellergarantie*** ausgestattet.

Hier geht’s zur 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie.

*Max. 150.000 km Fahrzeug-Garantie. Abweichungen gemäß den gültigen Garantiebedingungen u.a. bei Lack und Ausstattung. Einzelheiten unter www.kia.com/de/garantie

Quelle:
https://www.verbraucherzentrale.de/sites/default/files/2017-12/Auswertung%20Umfrage%20Gew%C3%A4hrleistung_2.pdf