Anzeigensonderveröffentlichung

Bio-Wegweiser

Pinkes Sommervergnügen

Freakshakes machen Spaß, schmecken und können natürlich auch in Bio-Qualität glänzen

Statt Marshmallows kann man auch Lakritz als Topping nehmen. Das gibt es z. B. in großer Vielfalt bei Lebascha Naturkst.

Foto: BVEO/Ariane Bille

Einfache Milchshakes waren gestern, heute kommen die Freakshakes. Bei ihnen gilt die Devise: je bunter, desto besser! Freakshakes erobern soziale Netzwerke und heimische Terrassen und Balkone, denn sie sind bunt, möglichst hochgestapelt, süß und unglaublich lecker! Und wer sagt denn bitteschön, dass man so tolle Exemplare nicht auch mit Bio-Zutaten hinbekommt? Als Vorbild dient der klassische Milchshake, der bereits 1922 in den USA erfunden wurde. Vor ein paar Jahren hat er aber in Australien sein Update bekommen. Drin sein darf was schmeckt. Obst, Marshmallows, Sahne, Streusel, Schokolade … der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) setzt bei ihrem Rezept für Freaky Berry Shake auf Himbeeren, Kirschen und Erdbeeren.

Zutaten für 2 Shakes à 100 ml

  • 60 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 70 g Erdbeeren
  • 40 g Kirschen
  • 180 g TK Himbeeren
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Packung Vanillezucker

Für das Topping

  • 8 Himbeeren
  • 4 Kirschen
  • 2 Erdbeeren
  • 1 Handvoll Popcorn
  • 1 Handvoll  Marshmallows (Mini oder kleingeschnitten)

Zubereitung
vegetarisch
Zubereitungszeit: 15 Min. leicht

  • Schokolade in einem Gefrierbeutel im Wasserbad schmelzen. Beutel an der Spitze aufschneiden und die Hälfte davon an die Glasinnenseiten von zwei Drink-Gläsern spritzen. Den Rest der Schokolade auf einen kleinen Teller geben, Glasränder eintauchen und sofort mit Mandeln bestreuen. Für etwa zehn Minuten im Eisfach kühlen.

  • Inzwischen Erdbeeren und Kirschen waschen, trocken tupfen und vom Strunk bzw. Stiel und Kernen befreien. Zusammen mit den Himbeeren in einen Mix-Becher geben. Zitronensaft, Schlagsahne und Vanillezucker hinzufügen und mit dem Pürierstab fein mixen.

  • Fruchtshake-Masse in die beiden Gläser geben, großzügig mit dem Topping dekorieren und sofort genießen.