Anzeigensonderveröffentlichung

Garchinger Vorweihnacht

„Viele prächtige Dinge, die Weihnachten schön machen“

Grußwort des Ersten Bürgermeisters der Stadt Garching Dr. Dietmar Gruchmann zur Vorweihnachtszeit 2019

Foto: Privat

Liebe Garchinger Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Der in diesem Jahr wahrlich goldene Herbst hat uns an den vielen warmen und sonnigen Tagen noch oft nach draußen gelockt zum Drachensteigen, Spazierengehen und Kaffeetrinken. Jetzt aber merken wir: Die Tage werden kürzer und es dunkelt schon früh. Dazu mehren sich die festlich geschmückten Schaufenster, würzige Düfte erfüllen schon die Luft, und Körnerkissen und Kuscheldecken haben immer öfter ihre wärmenden Einsätze.

Wir nähern uns spürbar dem Weihnachtsfest und versuchen dabei, Ruhe einkehren zu lassen, uns auf Erlebtes und Getanes zu besinnen und Gutes zu tun. Viele Garchinger Bürgerinnen und Bürger und Vereine und Institutionen lassen sich in diesen Tagen daher von der Weihnachtsbotschaft leiten und helfen mit ihren verschiedenen Aktivitäten das Leben unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger ein wenig leichter zu machen; ihnen allen möchte ich dafür von Herzen danken. Auch jenen, die sich regelmäßig und mit großem Engagement für unsere Stadt und unsere Gemeinschaft einsetzen, gebührt unser aller Dank: Unternehmerinnen und Unternehmer und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, politisch Verantwortliche, die vielen Ehrenamtlichen unserer Stadt, die Kirchen, die Freiwilligen Feuerwehren, unsere rund 80 Vereine und die Garchinger Stadtverwaltung.

Ganz herzlich lade ich Sie nun ein, auch dieses Jahr wieder den Garchinger Christkindlmarkt rund um den Bürgerplatz zu besuchen. Unser Weihnachtsmarkt ist einfach etwas ganz Besonderes: Hier können Sie bei festlicher Stimmung und kulinarischen Leckereien viele Ihrer Freunde, Nachbarn und Bekannte antreffen, hier finden Sie für sich und für Ihre Lieben viele weihnachtlich-prächtige Dinge. Über ganz besonderen Besuch dürfen wir uns dieses Jahr auch freuen: Ein echter Schäfer kommt mit seinen Schafen vorbei, und deren wärmende Felle stehen für die kalte Jahreszeit zum Erwerb bereit!

Und natürlich können wir kaum die Wiedereröffnung des großen Kunsthandwerkermarktes im Bürgerhaus erwarten! Endlich können wir uns hier wieder den vielen schönen und handgemachten Dingen widmen: Vom Lederhandwerk über Christbaumkugeln bis zu Gedrechseltem, die Auswahl ist riesengroß. Allerlei Vorführungen und Mitmachaktionen, z.B. Patchworkflechten oder Adventskalender- und Teddybärenbasteln, machen den vorweihnachtlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt perfekt.

Schauen Sie vorbei, ich freue mich auf Sie!

Eine ruhige und gesegnete Vorweihnachtszeit,

Ihr Dr. Dietmar Gruchmann,
Erster Bürgermeister

Foto: Ulla Baumgart

Von Standl zu Standl

Die Garchinger Vorweihnacht bietet wieder festliche Stimmung, viel Leckereien und feierliche Weihnachtsmusik

Foto: privat

Schon Tradition hat der vorweihnachtliche Markt auf dem Bürgerplatz der Universitätsstadt Garching, der heuer vom 29. November bis zum ersten Advent, Sonntag, 1. Dezember, stattfindet. Während man draußen auf dem Bürgerplatz von Standl zu Standl wandern, guten Glühwein und sonstige diverse Leckereien genießen kann, kann man sich im Bürgerhaus beim Kunsthandwerkermarkt, an dem sich 50 Künstler beteiligen, nicht nur für Weihnachten inspirieren lassen, sondern sich auch mit Geschenken eindecken. Am Samstag öffnet der Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus um 13 Uhr und am Sonntag ebenfalls bereits um 13 Uhr. Er hat an beiden Tagen bis 20 Uhr geöffnet.

Geöffnet ist der vorweihnachtliche Markt am Freitag von 13 bis 21 Uhr, am Samstag von 13 bis 21 Uhr und am Sonntag von 13 bis 20 Uhr. Eröffnet wird der Markt traditionell vom Ersten Bürgermeister der Stadt, Dietmar Gruchmann am Freitag um 18 Uhr, begleitet von stimmungsvoller Musik des Garchinger Blasorchesters. Am Samstag umrahmt der Musical-Chor der Musikschule Garching (Leitung Christian Bauer) den vorweihnachtlichen Markt. Am Sonntag übernehmen die Bläser der Blechbläserklasse der Musikschule (Leitung Holger Hochmuth) die musikalisch-festliche Umrahmung.