Anzeige

Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Weltspartag – ein alter Hut?

Weltspartag – ein alter Hut?

Foto: Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Wie beim Radeln hat man beim Sparen oft ein Ziel vor Augen. Mit einem Extra-Bonus zum Fondssparplan Deka-JuniorPlan Plus rücken die DekaBank und die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg zum Weltspartag erneut ein Angebot für Kinder bis 8 Jahre in den Fokus und helfen gleich zwei Mal zu sparen!

Den Weltspartag gibt es tatsächlich schon sehr lange. Genauer gesagt seit fast 100 Jahren. Am 31.10.1925 wurde von den europäischen Sparkassen der erste Weltspartag begangen. Die Initiative, entwickelt auf dem ersten internationalen Sparkassenkongress in Mailand, sollte aber nicht nur das Sparen an sich fördern. Hauptaspekt war das Ziel der finanziellen Bildung bis in alle Bevölkerungsschichten – und das ist auch heute alles andere als ein alter Hut!

Sparen neu denken

Jedes Jahr erinnert der Weltspartag daran, dass Sparen immer noch der Anfang aller Anschaffungen ist. Schließlich benötigt man Kapital, das eingesetzt werden kann. Aber heute müssen wir das Sparen neu denken – eben das Kapital einsetzen, also investieren und nicht nur „einzahlen“. Wer das für sich annehmen kann, dem offenbaren sich auch heute noch Geldanlagen mit respektablen Renditemöglichkeiten.

Mit Sparbuch, Tagesgeld und Lebensversicherungen ist jedenfalls kaum noch etwas zu verdienen. Experten sind sich einig, dass die Zinsen hier auf lange Sicht nicht die früheren Höhen erreichen.

 

Die Idee: Ein Fondssparplan. Anders als bei einzelnen Aktien sind bei Fonds die Risiken deutlich geringer als beim Kauf einer einzelnen Aktie. Für Einsteiger wie Börsenkenner sind sie eine einfache Alternative mit Renditechancen. Ein Fondssparplan eignet sich vor allem zum langfristigen Vermögensaufbau für Ihre Familie und Ihre Kinder.

Foto: Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Fonds: So funktionieren sie

Bei Fonds investieren professionelle Vermögensverwalter in viele aussichtsreiche Wertpapiere. Ihre Beiträge fließen in Fondsanteile – und damit in die reale Wirtschaft.

 

Der Vorteil: Die breite Streuung mindert das Risiko. Sie kaufen nämlich nicht – wie bei einem gewöhnlichen Aktienkauf – nur ein oder zwei Papiere und machen sich damit vom Erfolg eines oder zweier Unternehmen abhängig. Vielmehr wählen Sie ein großes Portfolio an Aktien. Verliert eine einzelne Aktie oder Anleihe an Wert, wirkt sich das nur wenig auf das gesamte Fondsvermögen und damit Ihre Fondsanteile aus.

 

Investieren Sie in einen Fondssparplan, investieren Sie immer einen gleichbleibenden Betrag. Dadurch nutzen Sie den sogenannten Cost-Average-Effekt voll aus und kaufen weniger Anteile, wenn die Preise hoch sind und mehr Anteile bei niedrigen Preisen. Hier profitieren insbesondere Verträge mit langen Laufzeiten. Und bei Bedarf können Sie die Sparrate sogar anpassen. Los geht das schon ab 25 Euro im Monat.

Zwei Mal gut investiert mit jedem Deka-JuniorPlan Plus

Die DekaBank und die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg rücken zum Weltspartag daher erneut ihren Deka-JuniorPlan Plus Fondssparplan für Kinder bis 8 Jahre in den Fokus. Bis zum 5. November 2021 gibt es bei Abschluss eines Vertrags für Kinder bis 8 Jahre als Zugabe einen 50-Euro-Radlbauer-Gutschein,z. B. für ein Lichterset oder ein Fahrradschloss.Außerdem übernimmt die Kreissparkasse als Startgeld die erste Sparprämie* zum Vertrag. Darüber hinaus gibt es im Laufe der Jahre von der DekaBank zusätzlich bis zu vier Sparprämien*.

Die Beraterinnen und Berater der Kreissparkasse informieren gerne ausführlich rund um das Thema Sparen und Kapitalaufbau. So findet jeder mit gutem Gefühl die passende Geldanlage.

Foto: Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Genießen Sie zusätzlich die Mehrwerte Ihrer Kreissparkasse

Darüber hinaus bietet die Kreissparkasse noch mehr Möglichkeiten Geld zu sparen – zum Beispiel über S-Cashback: Wer seinen Einkauf bei einem teilnehmenden Händler mit der Sparkassen- oder Kreditkarte bezahlt, bekommt Geld zurück. Im Schnitt sind das etwa drei Prozent des Einkaufswerts. Die Rückvergütung erfolgt direkt aufs Konto. Das funktioniert übrigens auch online. So spart man heute!

* Die Höhe des Startgelds und der Sparprämien entspricht jeweils der monatlichen Sparrate bei Vertragsbeginn, welche mindestens 25 Euro und maximal 250 Euro betragen kann.

Kreissparkasse

München Starnberg Ebersberg

Anstalt des öffentlichen Rechts
Sendlinger-Tor-Platz 1
80336 München

Internet: www.kskmse.de

E-Mail: service@kskmse.de

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.