Anzeige

Heisenbeard

Mit Biotin den Bartwuchs beschleunigen

Mit Biotin den Bartwuchs beschleunigen

Foto: https://heisenbeard.de

Was Biotin, auch Vitamin B7 genannt, ist und wofür es gebraucht wird, erläutert dieser Artikel. Spoiler-Alarm: Es ist überaus wichtig für den Bartwuchs!

Oft werben Kosmetikfirmen mit Biotin in ihren Produkten. Es hat einen tollen Namen und enthält „Bio“, muss also gut sein. Was Biotin, auch Vitamin B7 oder Vitamin H genannt, eigentlich ist und wofür es gebraucht wird, klären wir jetzt.

Was ist Biotin?

Biotin ist ein essenzielles Vitamin. Eselsbrücke: Essenziell, muss man also essen. Der Körper kann dieses Vitamin nämlich nicht selbst herstellen. Es ist ein lebensnotweniges Vitamin, das ist die eigentliche Bedeutung von essenziell. Damit der Körper es nutzen kann, ist ein Enzym erforderlich. Dieses heißt Biotinidase und ist in proteinhaltigem Essen enthalten.

Wofür wird Biotin gebraucht?

Biotin ist ein Enzymaktivator. Das bedeutet, dass es Enzymreaktionen im Körper in Gang setzt. Vor allem die Bildung von Glukose, dem Brennstoff der Zellen, wird durch Vitamin B7 angeregt. Auch für den Fettsäurehaushalt ist das Vitamin wichtig.

Durch seine Beteiligung am Stoffwechsel sorgt es dafür, dass Zellen sowie Haut und Haare Nährstoffe aufnehmen und sich entwickeln können. In Kombination mit Folsäure, einem anderen Vitamin aus der B-Gruppe, unterstützt Biotin die Zellteilung und damit die Neubildung von Zellen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Erwachsenen als angemessene Zufuhr von 40 Mikrogramm Biotin täglich.

Wo ist Biotin enthalten?

Als wasserlösliches Vitamin kommt es in vielen Obst- und Gemüsearten sowie in Rind- und Schweinefleisch vor. Auch Pilze und Eier enthalten viel davon. Hier vor allem das Eigelb. Nüsse und Pistazien sind reich an Biotin. Grundlegend kann man mit ausgewogener Ernährung einem Biotin Mangel problemlos vorbeugen.


Vorsicht vor dem Verzehr roher Eier! Rohe Eier beinhalten die Verbindung Avidin, welches das Biotin zerstört. Wird das Ei erhitzt, verliert das Avidin seine Wirkung. Dabei ist es egal, ob man es kocht, zu Spiegelei oder Rührei brät oder im Kuchen mitbäckt.

Wie erkenne ich einen Biotinmangel?

Ein Biotinmangel kommt nur sehr selten vor. Er äußert sich durch Schwäche, Übelkeit und Antriebslosigkeit bis hin zur Lethargie. Auf der Haut kann sich ein roter Ausschlag zeigen, vor allem im Gesicht und in Hautfalten.

 

Gerade für Bartträger ist ein schwerwiegendes Symptom der Haarausfall. Haupt- und Barthaare fallen bei einem Mangel an Biotin manchmal sogar büschelweise aus.

Foto: https://heisenbeard.de

Mit ausgewogener Ernährung lässt sich ein Biotinmangel in der Regel schnell beheben. Sollten schwere Symptome auftreten, muss die Behandlung nach Empfehlung eines Arztes erfolgen. Dieses Vitamin lässt sich nicht im Körper auf Vorrat einlagern. Ein Überschüss wird über die Nieren wieder ausgeschieden.

Hilft Biotin als Bartwuchsmittel?

Als Bartwuchsmittel ist Biotin nicht nur nützlich, sondern zwingend notwendig. Wenn der Körper nicht genug Biotin für alle Bereiche hat, fährt er die Versorgung der Peripherie zuerst herunter. Das bedeutet, die Haare und der Bart sind als erstes betroffen. Wenn der Bart nur langsam wächst und stumpf aussieht, ist die Ernährung die erste Anlaufstelle.

Wichtig ist zu wissen, dass eine einmalig ausreichende Versorgung mit Vitamin H kein Zaubermittel ist. Die tägliche angemessene Zufuhr muss über die Nahrung auch wirklich täglich erreicht werden.

 

Wer durch die tägliche Hektik oder in besonderen Stresssituationen nicht immer gesund essen kann, kann mit Nahrungsergänzungsmitteln nachhelfen. Dies sollte aber immer in Absprache mit dem Arzt oder Apotheker geschehen. Nahrungsergänzungsmittel können eine gesunde Ernährung nicht ersetzen.

Gibt es Heisenbeard Grow Produkte mit Biotin?

Foto: https://heisenbeard.de

Die gibt es! Zur Unterstützung der Versorgung mit Biotin kann das Heisenbeard Bart Shampoo Haut und Barthaar mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen versorgen. Nicht nur Biotin, sondern auch pflegendes Panthenol, Arganöl und viele weitere hochwertige Nährstoffe unterstützen den Bartwuchs von außen.

Ein weiteres Highlight für die Nährstoffversorgung ist das Bart Serum HBG. Viele hochwertige Pflanzenextrakte, die genau aufeinander abgestimmt sind, versorgen das Barthaar bis in die Haarwurzel mit allen notwendigen Vitaminen und Nährstoffen. Auch das Bartserum ersetzt aber nicht die verantwortungsbewusste Ernährung. Das enthaltene Vitamin B7 kann ohne das Enzym Biotinidase aus der Nahrung vom Körper nicht verwertet werden.

Foto: https://heisenbeard.de

Wie kann ich den Bartaufbau boostern?

Der Körper verteilt die aufgenommenen Nährstoffe nach Bedarf. Wir müssen also dem Körper mitteilen, dass gerade der Bart besonders viel Bedarf hat. Dabei kann ein Bartroller besonders hilfreich sein. Einmal wöchentlich oder alle zwei Wochen angewendet, setzt er den Bartwuchs ganz oben auf die Prioritätenliste.

Foto: https://heisenbeard.de

Durch mikrofeine Titannadeln wird die Haut eingestochen. Das tut nicht weh und blutet in der Regel auch nicht. Die betroffenen Hautpartien melden aber trotzdem eine Verletzung an das Gehirn. Dadurch wird der Körper angeregt, mehr Nährstoffe in diese Bereiche zu liefern.

 

Darunter fällt auch das Biotin, das gemeinsam mit der Folsäure die Zellteilung unterstützt. Im Bestreben, die gemeldeten Wunden zu heilen, lagert der Körper mehr Nährstoffe an und sorgt so für einen schnelleren, dichteren Bartwuchs von innen heraus.

 

Durch die mikroskopisch kleinen Einstiche können zudem Nährstoffe wie Biotin auch von außen besser dorthin gelangen, wo sie am meisten gebraucht werden: an die Haarwurzel. Deshalb empfiehlt sich es, im Anschluss an eine Microneedling-Session ein reichhaltiges Serum wie das Bartserum HBG aufzutragen.

Heisenbeard Company
Silvio-Meier-Straße 2

10247 Berlin, Deutschland
Telefon: (+49) 030/62 93 93 66
E-Mail: kontakt@heisenbeard.de
Homepage: www.heisenbeard.de

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.