Anzeigensonderveröffentlichung

Kaffeegenuss

Von der Tradition bis zum Trend:

Willkommen in der Welt der Kaffee-Köstlichkeiten

Foto: iStock/seb_ra

Es muss nicht immer Filterkaffee sein: Ob klassischer Espresso, Cold Brew Tonic oder exotischer Egg Coffee, die braune Bohne bietet viele Genüsse.

Hier kommen sechs Empfehlungen für den innovativen und ausgefallenen Koffein-Genuss. Kaffee ist das liebste Heißgetränk der Deutschen: Rund 169 Liter des aromatischen Muntermachers werden laut Deutschem Kaffeeverband statistisch gesehen jedes Jahr pro Kopf und Bürger konsumiert. Das sind durchschnittlich drei Tassen am Tag – und die dürfen es gern in sich haben.

Foto: Djoon

Djoon Foods

Die neue Espresso Praline

Nur für echte Coffee Lover! Creme aus Kaffeebohnen umhüllt von karamelliger Dattel und dunkler Schokolade.

Mehr erfahren »

Das Kaufverhalten der Konsumenten hat sich über die Jahre deutlich verändert. Heute wird Kaffee nicht mehr nur im Supermarkt erworben, sondern auch von kleinen Röstereien in Ladenlokalen oder dem Internet vertrieben. Ob fertig gemahlener Kaffee oder ganze Bohnen, die liebste Verarbeitung und damit der ungeschlagene Anführer der Kaffee-Konsum-Kette ist und bleibt der klassische Filterkaffee, der zu Hause oder auch im Büro sein frisch aufgebrühtes Aroma abgibt und für viele Koffeinenthusiasten einfach zum Morgen dazugehört. Aber auch ein belebender Espresso nach dem Abendessen oder eine elegante Kreation vom Lieblingscafé nebenan verzaubern laut Statistik neun von zehn Bundesbürgern – denn das ist die Anzahl der regulären Kaffeetrinker in Deutschland. Die braune Bohne ist damit ein fester Teil des Alltags, auf den viele Genießer nicht verzichten möchten. 

Neben den bekannten Kaffee-Klassikern, die nicht nur buchstäblich in aller Munde sind, kommen in jedem Jahr weitere aufregende Kreationen hinzu, die vorzugsweise durch Social-Media-Kanäle verbreitet werden. Haben Sie schon einmal von Coffbucha, Egg Coffee oder Pink Coffee gehört? Falls nicht: Die folgenden sechs Kreationen sind unbedingt einen Versuch wert. Erweitern Sie ihren Kaffee-Horizont! 

Klassischer Espresso belebt die Sinne – vor allem nach dem Essen. Foto: iStock/montira areepongthum

Cold Brew Tonic erinnert an einen eleganten Cocktail, kommt aber ganz ohne Alkohol aus. Foto: iStock/ Darya Arnautova

Cold Brew Tonic – der Herbe

Auch dieser Drink eignet sich für heiße Sommertage: Aromatischer Cold Brew-Kaffee, bei dem das Kaffeepulver gute zwölf Stunden lang im Wasser ziehen darf, ehe es durch den Filter wandert, trifft auf herbes Tonic-Water frisch aus dem Kühlschrank. Garniert mit Eiswürfeln wird aus dem Getränk ein herrlicher Koffein-Kick, der erfrischt und wach macht. Übrigens: Die Kombination von Tonic Water funktioniert auch mit heißem Espresso ideal. Durch besonders vorsichtiges Abseihen des Espressos in das Glas mit Tonic Water bleibt sogar die Crema des Heißgetränks erhalten, was für eine tolle Optik sorgt. Mit einer Zitronenzeste garniert, garantiert dieser Kaffee-Trend Bar-Feeling in den eigenen vier Wänden.

genuss guerilla

genuss guerilla

La Marzocco für Profis

Beratung, Espressomaschine mit Mühle und Zubehör by genussguerilla.

Mehr erfahren »

White Coffee – der Nussige

Trotz seines Namens hat dieser Kaffee nichts mit Milch zu tun: White Coffee wird aus Kaffeebohnen zubereitet, die bei 160 Grad Celsius geröstet werden. Im Vergleich: Industriell hergestellte Kaffeebohnen werden bei der Röstung auf 800 Grad erhitzt. Und selbst die Spezialitätenkaffees kleinerer Röstereien werden bei mindestens 200 Grad verarbeitet. Die geringe Temperatur, kombiniert mit einer kurzen Röstdauer, führt zu gelblichen Bohnen, die einen milden und extrem koffeinhaltigen Kaffee ergeben. Besonders als Espresso soll dieses Trendgetränk aus den USA ein köstliches und ungewöhnlich nussiges Aroma versprechen. 

Egg Coffee – der Exotische

Nanu, Ei im Kaffee? In Vietnam ist diese Spezialität schon lange bekannt. Egg Coffee besteht aus einem kräftigen Filterkaffee, der von einem cremigen Schaum aus Kondensmilch und Eigelb getoppt wird. Durch das proteinreiche Ei und das Koffein des Kaffees handelt es sich hier fast schon um eine komplette Frühstücksmahlzeit! Egg Coffee ist süß, mild und reichhaltig. Ein ideales Getränk für den Brunch.

Süßer und reichhaltiger Egg Coffee ist in Vietnam eine verbreitete Spezialität.

Foto: iStock/efired

Maca Kaffee – der Wohltuende

Bei Maca Kaffee handelt es sich um klassischen Kaffee mit einem Zusatz an Maca-Pulver oder um ein Heißgetränk, welches komplett aus dem Pulver der südamerikanischen Wurzel besteht. Maca hat den Ruf, die Leistungsfähigkeit und Konzentration zu verbessern, den Hormonhaushalt auszugleichen und sogar die Potenz bei Männern zu stärken – ein echtes Superfood, welches in seiner puren Form noch dazu ganz ohne Koffein auskommt. 

Pink Coffee – der Farbenfrohe

Dieses Getränk hält, was der Name verspricht. Das Geheimnis hinter dem farbenfrohen Pink Coffee, der ursprünglich aus Australien stammt und besonders auf Social-Media-Kanälen Eindruck macht, liegt im Rote-Bete-Pulver, welches in die heiße Milch eingerührt wird. Traditionell enthält Pink Coffee übrigens gar keinen Kaffee, sondern nur etwas Ingwer und Honig oder Agavensirup. Ein toller Trendsetter, bei dem das Auge gern mittrinkt!  

Sandra Gundelach

Nein, das ist kein Photoshop-Filter – Pink Coffee gibt es wirklich! Foto: iStock/efetova

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

DatenschutzImpressum