Anzeigen-Spezial

Eigentlich wie Radfahren, nur besser

8 Min. Lesezeit

E-Bikes von Geero sind etwas ganz Besonderes. Eleganter Retro-Look, faszinierende Technik und ein erschwinglicher Preis begeistern immer mehr Fahrradfans. Gebaut werden die Elektroräder von einer kleinen Firma in der Steiermark, die das Label „Made in Austria“ sympathisch verkörpert.

Kennst du das? Den ganzen Tag im Büro, die Augen auf den Bildschirm gerichtet, die Arbeit wird nicht weniger, und die Chefin hat so mittelgute Laune. Draußen singen die Vögel. Du schaust ein bisschen sehnsüchtig aus dem Fenster.

Und jetzt?

Jetzt ist Feierabend. Raus aus dem Büro, rauf aufs Bike – und der Alltag fällt ab. Die Natur umfängt dich, der Fahrtwind kitzelt in der Nase, es duftet nach Frühling. Ein paar Kilometer sind es bis nach Hause und du gleitest mit wenig Anstrengung durch die Straßen, die Steigung auf den Hügel nimmst du lässig. Bewunderte Blicke begleiten dich. Okay, natürlich siehst du toll aus mit dem neuen Helm und der offenen Jacke. Aber die Blicke gelten, sorry, vor allem dem Bike.

Kein Wunder. Du fährst ein Geero.

Reduziertes Design. Schlichter Retro-Rahmen. Ein Fahrrad im Vintage-Look mit modernster Technik. Und ordentlich Power im Antrieb. Power? Dass die Hügel so leicht so bewältigen sind, liegt nicht (nur) an dir, sondern an einem leistungsstarken 250-Watt-Motor. Dein Geero ist ein E-Bike, sieht aber nicht so aus.

Die Zeiten, als E-Bikes schwer und klobig gebaut und mit ihren dicken Akkus sofort als Elektroräder erkennbar waren, sind längst vorbei. Mittlerweile haben sie sich gerade bei jüngeren, umweltbewussten Leuten zu einer Alternative zu Auto, Bus oder Bahn entwickelt.

Eine der interessantesten Entwicklungen in diesem Segment hat zweifellos der österreichische Hersteller Geero hervorgebracht. Eine kleine, sympathische Firma aus der Steiermark, deren Fans immer zahlreicher werden. Warum? Weil die E-Bikes von Geero anders sind als normale Elektrofahrräder.

Der Motor hat eine Leistung von 250 Watt und sitzt praktisch unsichtbar in der Hinterradnabe. Die Shimano-Schaltung bietet für jede Steigung den passenden Gang.
Der Motor hat eine Leistung von 250 Watt und sitzt praktisch unsichtbar in der Hinterradnabe. Die Shimano-Schaltung bietet für jede Steigung den passenden Gang.

Auf den ersten Blick ist ein Geero nicht von einem normalen Fahrrad ohne Elektroantrieb zu unterscheiden. Auch die elegante Retro-Optik ist für ein E-Bike ungewöhnlich. Und die ausgeklügelte Technik kann man nur als revolutionär bezeichnen. Der Motor sitzt praktisch unsichtbar in der Hinterradnabe, die elektrischen Leitungen verstecken sich im Rahmen. Und der Akku? Steckt im Unterrohr und kann mit einem Schlüssel leicht entnommen werden. Das heißt: Wenn du dein Bike aufladen willst, musst du es nicht umständlich in die Nähe einer Steckdose schieben. Nimm einfach den Akku mit in die Wohnung.

„Jeden Tag mache ich mit meinem Geero einen kleinen Ausflug, als Erholung vom Lernen am Bildschirm. Ab und zu treffe ich mal ein paar Kommilitonen, und die fragen immer gleich, was das für ein tolles Rad ist. Wenn ich dann sage, dass es sich um ein E-Bike handelt, sind alle erstaunt. Ich bin total verliebt in die Cremefarbe und das wunderschöne Design."

Julia, 24, Studentin

„Ich habe einen recht langen Weg in die Arbeit, fast 20 Kilometer. Seit ich mein Geero habe, fahre ich fast jeden Tag mit dem E-Bike. Mit einem normalen Rad wäre es mir ehrlich gesagt zu anstrengend. Mich fasziniert diese ausgefeilte Technik. Der Motor in der Hinterradnabe und der Akku versteckt im Rahmen – darauf muss man erstmal kommen.“

Florian, 40, Jurist

„Mir ist ein stimmiger Look wichtig, auch bei meinem Fahrrad. Das schwarze Geero ist genau mein Stil. Ich fahre jeden Tag damit, zum Einkaufen, zu Terminen oder einfach nur zum Spaß. Das Rad sieht nicht nur super aus, sondern ist auch leicht. Mal eine Treppe rauf tragen, das ist überhaupt kein Problem.“

Hannah, 29, Grafikerin

Ebenso erstaunlich wie die innovative Technik ist das geringe Gewicht der Geero-Bikes. Obwohl der Akku mit 444 Wattstunden überdurchschnittlich stark ist, wiegt ein Geero in der Standardausführung kaum mehr als 16 Kilo. Und sogar in der Variante mit Schutzblechen und Gepäckträger sind es noch weniger als 20 Kilo. Mit einer Akkuladung kommt man mehr als 100 Kilometer weit. Und wenn doch mal der Saft ausgeht? Im Gegensatz zu den meisten anderen E-Bikes lässt sich das Geero auch als ganz normales Fahrrad benutzen. Einfach die Motorunterstützung abschalten – und der Freilauf wird aktiv.

Egal, wo ein Geero auftaucht, die Reaktion der Menschen ist immer die gleiche: ein breites Lächeln. Es muss wohl an dem außergewöhnlichen Look liegen, das jeden Fahrrad-Fan anspricht. „Wir wollten dem Rad ein cooles Design verpassen, das vor allem ein jüngeres Publikum anspricht“, sagt Thomas Rath, einer der Gründer von Geero.

Zusammen mit seinem Bruder Michael hat er die Marke konzipiert und das Fahrrad technisch ausgetüftelt. Die beiden sind schon seit 2010 im E-Bike-Geschäft und echte Technik-Freaks. „Wir kennen jede Schraube im Detail“, sagt Thomas. Die ganze Produktion liegt in einer Hand – das minimiert Fehlerquellen und führt zu einem ausgereiften Produkt, das nach wenig Wartung verlangt. Eine Erfolgsstory made in Austria.

Probefahren, bestellen, liefern

Wo kann ich Geero-Bikes anschauen und probefahren?
Wir bauen unser Probefahrt-Netzwerk kontinuierlich aus – sicher gibt es auch in deiner Nähe eine Adresse. Und natürlich kannst du den Geero Showroom in der Reitschulgasse 5 in Graz besuchen, dich beraten lassen und die Räder testen.

Wie bestelle ich das Geero?
Ganz einfach online auf unserer Webseite geero.de. Als Neukunde erstellst du ein Kundenkonto. Die Bestellung wird dir sofort per Mail bestätigt.

Muss ich das Rad selbst montieren?
Das Rad wird vormontiert im Karton bei dir angeliefert. Ein paar Teile wie das Vorderrad, die Pedale und den Sattel musst du noch selbst anschrauben. Das macht aber Spaß und du wirst auf diese Art schon ganz gut mit deinem neuen Geero vertraut. Nach ein paar Minuten kannst du losfahren.

Und was kostet die Lieferung?
Nichts!

Stolz ist das Geero-Team darauf, dass die aktuellen Modelle der zweiten Generation mit renommierten Preisen ausgezeichnet wurden. Beim Focus E-Bike Design Award 2021 schaffte es Geero dreimal auf den ersten und zweimal auf den zweiten Platz. Auch beim Focus E-Bike Test 2021 begeisterte Geero die Juroren. Im Fazit der Redaktion heißt es: „Das leichte Geero sorgt mit direktem Fahrgefühl für Radelspaß; sein BOS-Heckmotor schiebt gerade in der Ebene und an moderaten Anstiegen munter an. Wird es steiler, sorgt die Elffach-Kettenschaltung dafür, dass man den Motor entlasten kann.“

Die Geero-Bikes gibt es in verschiedenen Rahmengrößen, Farben und Ausstattungen: vom puristischen „Original“ über die „City“-Variante mit Komfortausstattung bis zum „Touring“ mit elf Gängen und höhenverstellbarem Vorbau für längere Strecken. Alle Bikes können auch individuell mit designtem Zubehör ausgestattet werden.

Geero 2 Original

Geero in Reinform. Auf das Wesentliche reduziert und perfekt für den urbanen Raum. Neun Gänge, Felgenbremsen. Verfügbar in Schwarz und Cream und in drei Rahmengrößen – zwei klassische „Diamantrahmen“ und ein Tiefeinsteiger. Preis: 2790 Euro.

Geero 2 City

Der Stadtflitzer für asphaltierte Straßen und befestigte Wege, ideal für Mittelstrecken zwischen 25 und 50 Kilometer. Ausgestattet mit Neungang-Schaltung, Scheibenbremsen, Schutzblech und Gepäckträger. Zwei Farben, drei Rahmengrößen, ein Preis: 3190 Euro.

Geero 2 Touring

Das Bike für ausgedehnte Touren, optimal für Strecken ab 50 Kilometer. Auch größere Steigungen sind dank der 11-Gang-Schaltung kein Problem. Komfortabel ausgestattet, mit Scheibenbremsen und in zwei Farben und drei Rahmengrößen verfügbar. Preis: 3390 Euro.

Bei all der perfekten Technik und dem außergewöhnlichen Design ist es überraschend, dass Geero-E-Bikes bereits ab 2790 Euro erhältlich sind. Und vor allem: Sie sind tatsächlich lieferbar. Die Fahrradbranche kämpft derzeit mit Engpässen und teils monatelangen Wartezeiten. Bei Geero ist das anders. Wer sein Bike online bestellt, bekommt es umgehend nach Hause geliefert.

Du siehst, der Traum vom entspannten Radeln nach Feierabend ist machbar. Damit du dich schon tagsüber auf den Heimweg freuen kannst…