Anzeigensonderveröffentlichung

Weihnachtliches in und um Landsberg

Das Christkindl erleuchtet die City

Ob Christkindlmarkt, Christkindlhäusl oder musikalischer Spaziergang, jetzt beginnt in Landsberg die glitzernde Adventszeit

Rebecca Iglhaut ist das Landsberger Christkindl 2019
Foto: Stadt Landsberg am Lech

Landsberg mit seinen romantischen Gassen, Plätzen und mittelalterlichen Türmen ist in der dunklen Jahreszeit heimelig und einladend. Die Altstadt rund um die Stadtpfarrkirche, die Fußgängerzone und auf dem Hauptplatz bietet eine einzigartige Kulisse für den Landsberger Christkindlmarkt. Mehr als 50 Händler bauen dort ihre weihnachtlich dekorierten Buden auf und bieten handgemachte Weihnachtsdekorationen aller Art, Krippenzubehör, Schmuck, Weihnachtskarten aus Holz, Tiere, Ketten, Ringe aus Perlmutt und Stein, dekorative Anhänger, lernpädagogisches Spielzeug, Adventsgestecke, Landschaftskerzen, Badesalze, Produkte aus Olivenholz, Lammfellprodukte, Silberschmuck, Geschenkverpackungen, Weihnachtsterne, Lichterketten, Tee und Teezubehör, Ausstechformen, Weihnachtstassen, Weingelee, Felltierminiaturen, Deko-Teelichter, Rosen aus Bändern, Figuren aus Holz, Miniadventskränze, Peel Off, Folien, Bänder, Stanzer, Weller und Präger für Kartenherstellung, Kerzen und Seifen.

Zum Schmausen werden Glühwein, Cocktails, Bratwürste, Maroni, Knoblauch-, Senf- und Meerrettichvarianten, vegane und vegetarische Aufstriche, Pesto für Pasta, Steak- und Dip-Saucen, Crêpes oder Cup Cakes angeboten.

Mit Spannung wird der Nikolaus am Donnerstag, 5. Dezember, um 18 Uhr erwartet. Mit dabei ist auch das Landsberger Christkindl. Das Christkindl wartet auf Besucher im Christkindlhäusl jeden Dienstag um 17 Uhr und am letzten Tag des Christkindlmarktes um 19 Uhr. Es nimmt Wunschzettel entgegen, und es ist auch ein eigener Christkindl-Briefkasten vorhanden. Zu sehen ist auch ein Jesukind in einer lebendigen Kinderkrippe. Während der Woche führen Schulkinder aus Landsberg von Montag bis Donnerstag ab 17.30 Uhr ein Krippenspiel auf.

Jazzband und Alphornbläser

Ein musikalischer Spaziergang findet am Samstag, 7. Dezember, statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem historischen Rathaus. Bei dieser besonderen Stadtführung lässt das Tourdion-Ensemble den Zauber der Renaissance mit weihnachtlichen Madrigalen, Bräuchen und interessanten Geschichten aus der Vorweihnachtszeit wiederaufleben. In rund zwei Stunden erlebt der Besucher eine Kombination von historischen Erklärungen, untermalt mit ausgewählten Liedern und einem Spaziergang durch die Altstadt. Eine Anmeldung bei der Tourist-Information unter der Telefonnummer 08191/128246 ist für den musikalischen Spaziergang erforderlich.Stadtführungen durch die historische Altstadt werden am Samstag und Sonntag jeweils ab 14.30 Uhr angeboten.

Außerdem gibt es jeden Tag Musik. Es spielen unter anderem Blasorchester der Realschulen Landsberg und Kaufering, die Stadtkapelle und die Stadtjugendkapelle Landsberg, die Schülerkapelle Penzing, der Musikverein Eresing und die 12th Street Jazz Connection sowie die Landsberger und Eggertaler Alphornbläser.

Ein besonderes Einkaufserlebnis bieten die Läden der Landsberger Innenstadt. Ein Weihnachtsbummel durch die festlich geschmückten Geschäfte und Boutiquen fördert so manches zutage, das man am liebsten sofort verschenken möchte.

Dabei ist der Weg nach Landsberg nicht weit. Zwischen Memmingen und München und nahe bei Augsburg gelegen ist die Stadt verkehrsgünstig mit der Bahn zu erreichen, aber auch mit dem Auto. Parken kann man in unmittelbarer Nähe der Innenstadt in den Parkhäusern im Schlossberg und der Lechgarage. Weitere Parkplätze stehen an der Waitzinger Wiese und beim Sportzentrum zur Verfügung.

Der Christkindlmarkt ist bis Sonntag, 22. Dezember, geöffnet. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr und am Samstag und Sonntag von 14 bis 20 Uhr. bip

Benetton by Petra Otte

Foto: Privat

Vor 30 Jahren eröffnete in Landsberg der Benetton Store am Georg-Hellmair-Platz 169. Petra Otte ist seit zehn Jahren die Inhaberin dieses Ladens. Sie bietet ihren weiblichen Kunden die farbenfrohe und größtenteils Strickmode aus der Benetton Kollektion. Die wissen das Angebot zu schätzen und loben das kleine Geschäft als schön und geschmackvoll eingerichtet und die Beratung als unaufdringlich und kompetent.

Asam-Mode

Foto: Michael Asselborn

Asam-Mode ist die Adresse für individuelle Mode und Beratung in Landsberg. Neben dem Geschäft in der Von-Eichendorff-Straße 1, in dem auch große Größen angeboten werden, gibt es in der Schlossergasse 376 unseren weiteren Modeladen und nebenan Nylons & Socks für Sie und Ihn. Asam-Mode bietet Mode für jedes Alter und jede Gelegenheit. Freundliche und kompetente Beratung. Geschmack und Gespür dafür, was eine Kundin vorteilhaft kleidet, sind Grundlage unseres Erfolgs. Während Frauen ihren Einkauf noch mit Schals, Taschen, Schuhen und Prosecco abrunden, können ihre Männer bei Kaffee oder einem anderen Getränk bestens entspannen.

Rotwild Trachten

Foto: privat

Rotwild Trachten bietet seit 2015 im Herzen der Landsberger Altstadt ein vielfältiges Sortiment an aktueller und zeitloser Dirndl- und Trachtenmode für Damen. Neben saisonaktuellen und traditionellen Dirndln finden Sie Trachtenröcke, Blusen, Janker, Strickwaren, Trachtenshirts, Schuhe und vieles mehr. Das Ziel der Inhaberinnen Lisa und Gabriele Hunger ist es, für jede Kundin das perfekte Outfit zu finden, in dem sie sich rundum wohlfühlt. Ab Frühjahr 2020 werden dann auch die Herren bei Rotwild Trachten fündig. 

Aras Tiernahrung

Foto: Privat

Frische, natürliche und gesunde Nahrung für Hunde und Katzen bietet das Aras Frischdienst-Depot Fünf-Seen-Land. Aras Tiernahrung bietet seit mehr als 30 Jahren hochwertige Produkte ohne Konservierungs-, Farb-, Duft- und Lockstoffe oder künstliche Zusätze. Es werden keine Tier- und Knochenmehle verarbeitet, sondern ausschließlich Frischfleisch und Zutaten in Lebensmittelqualität. Die Produkte für Hund und Katze sind als Feuchtnahrung und als Trockennahrung ausschließlich im kostenfreien Heimlieferservice erhältlich.

Gastwirtschaft Wangerbauer

Foto: Michael Asselborn

Versteckt zwischen Wäldern und Feldern liegt die Gastwirtschaft Wangerbauer des Weilers Painhofen bei Greifenberg, die in der Gegend Kultstatus genießt. Bernhard Dietrich ist seit 2010 dort Pächter. In dieser urigen Lokalität werden drinnen bis zu 60 Personen und bei schönem Wetter im Sommer draußen im Biergarten bis zu 100 Gäste mit regionaler und saisonaler Küche verwöhnt. Die Zutaten stammen zum Teil aus dem biologischen Anbau im nahen Sankt Ottilien, das Bier liefert der Dachsbräu aus Weilheim. 

Hofladen Riedhof

Foto: Michael Asselborn

Doris und Georg Höß betreiben seit 1992 auf dem Riedhof in Eresing einen Hofladen für Direktvermarktung und Naturkost. Sie bieten ihren Kunden ausschließlich gesunde und regionale Produkte an. Ganz besonders wichtig ist der Familie Höß das große Hoffest, wo sie mit Freunden, Bekannten und Kunden jedes Jahr am dritten Sonntag im September zusammen feiert.

Mohnblüte Floristik

Foto: Michael Asselborn

Marina Lehwald ist Floristin und hat immer schon mit Blumen gearbeitet. Seit drei Jahren führt sie ein Geschäft in Geltendorf, das sie auf den Namen Mohnblüte getauft hat. Der Name geht auf ihren Vater zurück, der einer guten Freundin der Familie stets eine Mohnblume schenkte. Dort fertigt sie mit ihrem Team, darunter Ramona Unterweger, zu allen Anlässen den passenden Blumenschmuck an. Dazu gehören Hochzeiten, aber auch Trauerfeiern. Alles wird mit Herz und Freude erstellt, Qualität und Frische haben oberste Priorität.

Brand & Nill Mode

Foto: Michael Asselborn

Auf drei Etagen bietet das Modegeschäft Brand & Nill in Landsberg für jeden Stil die richtige Kleidung. Die Vielfalt an Marken lässt keine Wünsche offen. Für Damen wie Herren, für Jung und Alt verfügt das Haus über eine große Auswahl an Kleidung und Wäsche, luftige Kleider für den Urlaub ebenso wie den idealen Businesslook für Frauen, dazu eine große Wäscheabteilung in der zweiten Etage. Auch für Accessoires ist Brand & Nill die richtige Adresse. Dazu gibt es viele extra Service-Angebote, wie etwa eine Änderungsschneiderei.

Schaumstoff Lang

Foto: Michael Asselborn

Schaumstoff Lang ist der Spezialist für Matratzen, Polster und Unterlagen sowie Schaumstoff-Zuschnitte in der Justus-von-Liebig-Straße in Landsberg. Das Angebot reicht von hochwertigen Kaltschaumstoffmatratzen bis zu Polstern für das Zuhause, in der Gastronomie, für Innen und außen, Wohnmobil oder Boot. Außerdem sind in dem Geschäft eine große Auswahl an Stoffen, Liegekörbe und Liegematten für Hunde und Katzen sowie Schaumstoffe für Verpackungen und Schallschutz zu finden. In der eigenen Näherei werden Bezugsstoffe verarbeitet

Gasthaus zur Post

Foto: Privat

Das Gasthaus zur Post in Pestenacker ist eine Wirtschaft mit 160-jähriger Tradition. Kristyna Eberl hat vor zwei Jahren den Betrieb von der Familie Rauschmeier übernommen. Sie möchte ihren Gästen weiterhin bayerische, moderne und internationale Küche mit saisonalen Produkten aus Bayern bieten. In der Wirtschaft haben 120 Personen Platz, dazu kommt im Sommer ein schöner Biergarten. Große Veranstaltungen sind jederzeit nach Terminwunsch möglich. Das süffige Bier liefert die Brauerei Unterbaar.

Taxi Schmidt

Foto: Privat

Taxi Schmidt bringt alle seine Kunden und deren Fracht jederzeit sicher und ohne Umwege ans Ziel.Es handelt sich um ein professionelles und zuverlässiges Taxi-Unternehmen im Bereich Personen- oder Sachbeförderung. Geboten werden freundliche Fahrer und zeitgemäße Fahrzeuge. Die bekannte Rufnummer im Landsberger Taxi-Business lautet: 08191/944949 oder Mobil 0172/8901005.

Ehrenreich Getränke Center

Foto: Privat

Für regionale und überregionale Spezialitäten ist das Ehrenreich Getränke Center in der Lechwiesenstraße 5 in Landsberg bekannt. Fassbiere, bierige Geschenkartikel, Weine und Spirituosen runden das große Angebot an Bieren, Wässern und Säften ab. Besonders stolz ist Marktleiter Hubert Mehnert auf die im November eröffnete 24 Stunden Cool Box: Rund um die Uhr können Kunden aus 80 verschiedenen gekühlten Getränken in Kisten und Fässern auswählen. Zur Weihnachtszeit ist die Cool Box mit Festbier und Geschenkartikeln bestückt.

Theresas Landbistro

Foto: Privat

Vor knapp zwei Jahren eröffnete Theresas Landbistro im Fuchstaler Ortsteil Leeder. Inhaberin Theresa Schuster hat aus der alten Metzgerei und Bäckerei des Ortes einen gemütlichen Treffpunkt gemacht. Die gelernte Hauswirtschafterin und Betriebswirtin bietet ihren Gästen einen täglich wechselnden Mittagstisch und zusätzlich eine ausgewählte Speisekarte mit regionalen und saisonalen Gerichten. Einmal im Monat veranstaltet sie samstags einen Spezialabend und sonntags einen Brunch.

Betten Nägele 

Foto: Michael Asselborn

Das Schlafzentrum Nägele ist das Bettenfachgeschäft in Kaufbeuren und Landsberg am Lech. Das Unternehmen ist seit 1921 eine feste Adressen in der Region. Geboten werden individuelle und ausführliche Beratung sowie hohe Produkt- und Designqualität. Zu finden sind Boxspring- und Wasserbetten ebenso wie Bettgestelle, Bettwäsche, Lattenroste, Matratzen oder Wolldecken. Die Bettenfachgeschäfte sind von der AGR-Aktionsgemeinschaft Gesunder Rücken zertifiziert. Außerdem werden in dem Betrieb Daunendecken und Federkissen angefertigt.

Kornblume Naturkost

Foto: Michael Asselborn

Der Naturkostladen Kornblume zählt zu den eingesessenen Geschäften in der Landsberger Innenstadt. Seit fast 40 Jahren bietet Günther Federer in dem urig gemütlichen Laden seinen Kunden alles was aus kontrolliert biologischem Anbau stammt und fördert damit Klima- und Umweltschutz. In den Regalen und Theken finden die Kunden Obst und Gemüse, Molkereiprodukte und Backwaren, Tee, Wein und Gewürze sowie Brotaufstriche und Kosmetika. 

Restaurant Made in Italy

Foto: Michael Asselborn

Made in Italy heißt das neue italienische Restaurant in Landsberg in der Vorderen Mühlgasse 189. Serviert wird die klassische Menü-Folge aus dem Bel Paese mit Antipasti, Paste, Fleisch und Fisch, Dolci und Espresso hinterher. Großen Wert legen die Inhaber, das Ehepaar Roberta Mastrolembo und Alessio Parrotto, auf frische Produkte. Nach dem Motto „Wir bringen Frische auf den Tisch“ servieren sie immer hausgemachte gefüllte Nudeln, Fisch- und Fleischspezialitäten, dazu gibt es hausgemachte Pizza und jede Woche andere Köstlichkeiten. Für die Silvestergala ist empfehlenswert, rechtzeitig zu reservieren.

Italienische Mode bei „Die Tasche“

Foto: Privat

Im beschaulichen Dorf Leeder im Fuchstal südlich von Landsberg findet sich ein kleines, nettes Lädchen mit eben so viel Platz wie in der Tasche einer Frau. Vor zehn Jahren öffnete Christa Egner ihr Geschäft „Die Tasche“, bei dem der Name Programm ist, zum ersten Mal. Hier finden die Kundinnen italienische Mode und dazu passende Accessoires die von ihr liebevoll ausgesucht und präsentiert werden.

Josefa Feine Wäsche

Foto: Michael Asselborn

Am Mühlbach mitten in der Altstadt ist Landsbergs Wäscheladen „Josefa – Feine Wäsche für sie und ihn“ zu finden. Seit fast zehn Jahren präsentiert Carolin Sody dort Dessous und Wäsche für Damen. Elegante, raffinierte und schlichte BHs gibt es von Cup A bis I und Unterbrustweite 60 bis 105. Zu finden sind farbenfrohe Bademode, klassische und freche Nachtwäsche, eine kleine Auswahl an edler Strumpfmode und „Wohlfühl-Herrenwäsche“. Das Sortiment ist vielfältig und stammt von namhaften Herstellern.

Bäckerei Wink

Foto: Michael Asselborn

Seit 20 Jahren leiten die Bäcker- und Konditormeisterin Bianca Wiedemann und ihr Ehemann Thomas die Bäckerei Wink in Denklingen. Dazu gibt es Filialen in Buchloe, Schongau, Kaufering sowie Landsberg, wo ein Cafe dazu gehört, das um sechs Uhr morgens öffnet. Der Betrieb mit 30 Mitarbeitern wurde mehrfach ausgezeichnet, etwa mit dem goldenen DLG-Preis für Hefe- und Nusszopf sowie dem silbernen Preis für Chiabia- und Dinkelflockenbrot. Seit 2005 werden die Produkte der Bäckerei jährlich von der DLG geprüft.