Süddeutsche Zeitung Logo

Anzeigen-Spezial

Home Icon
Entspannung

Entspannung vom Alltag

Ausflugsziel im Winter – Thermen und Heilbäder – Foto: Freepik

Tief einatmen und seinen Körper spüren – wo kann man das besser als in wohltuenden Heilbädern? Die Region hat einiges zu bieten.

Teilen

Facebook Logo
Facebook
X Logo
X
WhatsApp Logo
WhatsApp
E-Mail Icon
E-Mail

So schön der Winter auch ist, so kalt und regnerisch kann er sein. Da lässt es das Wetter ab und an nicht zu, unsere wunderschöne Region von außen zu erkunden. Doch es gibt noch eine Alternative zur gemütlichen Couch im Wohnzimmer: Thermen und Heilbäder. Das Bundesland Bayern bietet eine Vielzahl von entspannender Rückzugorte, in denen man den Körper ruhen und die Seele baumeln lassen kann. Vor allem bei Stress oder körperlichen Beschwerden wie Arthrose oder Verspannungen kann ein heilsames Bad Wunder wirken. In warmen Becken zwischen 34–36° Celsius entspannt sich der ganze Körper und kann neue Kraft tanken. Nach dem Bad geht es dann ab in den Ruheraum, wo man sich endlich wieder seinem Lieblingsbuch widmen kann. Für die maximale Regeneration tun erfrischende Dampfbäder ihr Übriges. Tauchen Sie, im wahrsten Sinne des Wortes, in die wohltuenden Bäder ein und gönnen Sie sich eine verdiente Auszeit vom Alltag.

Lebensqualität spüren in Europas führender Thermenregion in Niederbayern

Thermalwasser – Erholung für Körper, Geist und Seele


Wer einmal im wohlig warmen Heilwasser gebadet hat, weiß die herrlich entspannende Wirkung zu schätzen. Das heilsame Wasser aus den Tiefen des Urgesteins regeneriert nachweislich den gesamten Körper und ein stressiger Alltag wird schnell durch einen erholsamen Thermenaufenthalt in ein neues Lebensgefühl verwandelt. Lassen Sie das wohlig warme Thermalwasser über ihre Haut plätschern, tauchen Sie ein in quirlige Strömungskanäle, bringen Sie Ihren Körper in mystischen Salzwasser-Lagunen zum Schweben und fühlen Sie die gesundheitsfördernde Wirkung.

Noch ein Tipp: Verschenken Sie Entspannung und Wohlgefühl mit Thermengutscheinen! Eine ideale Geschenkidee für Ihre Lieben. In den Gutscheinshops der Thermen finden Sie zahlreiche Angebote, um zu Weihnachten eine erholsame und kraftspendende Auszeit zu verschenken.

Dem Alltag entfliehen in der Limes-Therme Bad Gögging, der Kaiser-Therme Bad Abbach, der Rottal Terme Bad Birnbach, der Wohlfühl-Therme Bad Griesbach und der Europa Therme Bad Füssing und Erholung pur erleben. 

Das Sibyllenbad in Bad Neualbenreuth – langanhaltende Schmerzlinderung durch Radontherapie

Das jüngste Heilbad Bayerns ist seit über 30 Jahren für die langanhaltende Schmerzlinderung durch Radontherapie im Sibyllenbad bekannt. Angezeigt ist die Therapie bei allen Formen rheumatischer und Wirbelsäulenerkrankungen wie Arthrosen, Morbus Bechterew, Fibromyalgie sowie Nervenschädigungen. Herzstück des Sibyllenbades ist seine Medizinische Abteilung mit Physiotherapie und Bewegungstherapie auch im Heilwasser auf Kassen- oder Privatrezept sowie ambulante Vorsorgemaßnahmen (Badekuren) oder Privatkuren. Die Therapie ist eine Serie von Einzelwannenbädern, jeden Tag ein Bad. Wie viele Bäder individuell sinnvoll sind, entscheidet der Badearzt anhand der Indikation des Patienten. Diese können im Vorfeld ihres Aufenthaltes die kostenfreie Telefonsprechstunde des leitenden Badarztes nutzen, um zu erfahren ob und wenn ja wie viele Bäder sinnvoll sind.

Erholung finden die Gäste in der weitläufigen Heilwasser-Badelandschaft mit 34–36 °C warmen Becken mit Kohlensäure-Mineralheilwasser oder in der großzügigen und modern gestalteten Saunalandschaft mit acht unterschiedlichen Saunen. Ein Märchen aus 1001er Nacht genießen Sie im einzigartigen orientalischen BadeTempel.

Kurmittelhaus Sibyllenbad
Kurallee 1 | 95698 Bad Neualbenreuth
Telefon 0 96 38-9 33-0, Fax 0 96 38-9 33-1 90
info@sibyllenbad.de | www.sibyllenbad.de

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren

  • NAWAREUM – Nachhaltigkeit erleben in Straubing
    NAWAREUM

    Das NAWAREUM ist ein Museum für alle Altersklassen, das seine Gäste seit 3. März 2023 dazu einlädt, mit Spaß und Experimentierfreude in das Thema Nachhaltigkeit einzutauchen.

  • Vielfältiges Oberbayern
    Region

    Natur und Kultur, Geschichte und Tradition, Fortschritt und Weltoffenheit prägen Mensch und Land.

  • Perlen des Frankenlandes
    Region

    Nichts wie hin – von Aschaffenburg bis Weißenburg jagt ein touristisches Highlight das andere.

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.

Impressum