Radisson Collection Hotel

Zwei Übernachtungen im Radisson Collection Hotel, Palazzo Nani Venice

radisson

Foto: Radisson Hotel Group

Gewinnen Sie zwei Nächte für zwei Personen inklusive Frühstücksbuffet in einem venezianischen Architekturjuwel, dem im Oktober 2021 neu eröffneten Radisson Collection Hotel, Palazzo Nani Venice im historischen Herzen Venedigs direkt am Cannaregio-Kanal. Sie kommen außerdem in den Genuss eines Abendessens für zwei Personen mit drei Gängen inklusive Wein und Softdrinks im Zoja Wine Bar & Terrace, dem Restaurant des Hotels.

Der im 16. Jahrhundert erbaute Palazzo war einst die Residenz der Familie Nani, einer alten venezianischen Familie, die sich im politischen, sozialen und kulturellen Leben der Stadt engagierte. Um den Palazzo Nani in ein Radisson Collection Hotel zu verwandeln wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt, bei denen das originale Dekor und die architektonischen Elemente des Palazzos erhalten und restauriert wurden.

Das Radisson Collection Hotel, Palazzo Nani Venice liegt im Sestiere Cannaregio in der Nähe des venezianischen Ghettos mit guter Anbindung an den Flughafen, den Bahnhof und die beliebten Inseln Murano und Burano. Der Vaporetto hält direkt vor dem Hotel, und die Altstadt ist auch zu Fuß gut zu erkunden. Die wunderschön gestalteten Zimmer mit Blick auf den Cannaregio-Kanal, die Gassen der Stadt oder den ruhigen Innenhof schaffen durch eine raffinierte Farbpalette, weiche Stoffe und üppige Betten ein Gefühl von Ruhe und Wohlbefinden. In den Innenräumen bewahrt wurden Stuckarbeiten und Fresken, die dem italienischen Bildhauer Alessandro Vittoria zugeschrieben werden, welcher den Palazzo in den 1680er Jahren umgestaltete.

Zu den Einrichtungen des neuen Hotels gehören ein grüner Innenhof und die Zoja Wine Bar & Terrace, die traditionelle venezianische Küche, Weine und Cocktails in kosmopolitischer Atmosphäre bietet und das venetische Wort für „Freude“ als Namen trägt.

Aufenthalt buchbar nach Verfügbarkeit und ein Jahr einlösbar, An- und Abreise sind nicht inkludiert.

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.