Anzeigen-Spezial

Leben im exklusiven Kulturgut

Es ist Inspiration für moderne Wohnanlagen, eines der bedeutendsten Bauwerke der deutschen Hauptstadt und privater Rückzugsort für echte Connaisseure: Das Gebäudeensemble RIEHMERS HOFGARTEN lädt in Berlin-Kreuzberg zum mondänen Wohnen ein.

Mitten im modernen Großstadtdschungel, wo Gastronomie, Bars, Theater und die vielfältigsten Geschäfte ein immer wiederkehrendes, internationales Publikum anziehen, scheint die Ruhe nicht präsent zu sein. Schaut man aber etwas genauer hin, so findet sich im Berliner Szeneviertel Kreuzberg ein exklusiver Rückzugsort, der besonderer kaum sein könnte.

Eine historische Wohnadresse

Schon damals erkannte der Baumeister Wilhelm Riehmer, dass sein 1860 erworbenes Grundstück anders als die damals üblichen Mietshäuser mit engen Hinterhöfen werden musste, mit viel Licht, Grün und einer Privatstraße. So entstand ein 1898 fertiggestelltes Ensemble in geschlossener Bauweise und Stilelementen aus Renaissance, Barock und Romantik, das so einmalig ist wie Berlin selbst.

Heute befinden sich in Riehmers Hofgarten großzügig geschnittene Eigentumswohnungen mit Größen von 62 bis 301 Quadratmetern zum Investment ebenso wie aufwändig und nach historischen Vorbildern sanierte Altbauschätze für Selbstnutzer. Diese erstrahlen dank sorgfältiger Detailarbeit von Restauratoren, Denkmalpflegern und Architekten im neuen Glanz. Zudem stehen einige repräsentative Einheiten zur gewerblichen Nutzung bereit.

Restaurierung mit Stil

Ein Ensemble so einzigartig wie ein Filmset – dieser Gedanken begleitete als Inspiration die Arbeit an der denkmalgeschützten Architekturikone. Um den damaligen State of the Art wieder in die Wohnungen hineinzubringen, wurden Raumprogramme entwickelt und Grundrisse zeitgemäß optimiert.

Damit der Ikone Respekt gezollt und die alten Werte aufrecht erhalten bleiben, stellten sich bei der Sanierung viele Fragen: Mit welchen Farben waren die Holzelemente gestrichen? Wie waren die Wände bespannt? Wo zeigten sich noch Spuren einer Grundierung? Wie waren die Stuckelemente farblich abgestimmt? Allen erdenklichen Hinweisen wurde nachgegangen. Maler, Tischler und Schlosser haben in akkurater Detailarbeit Altes aufleben lassen und mit Neuem kombiniert.

Lebensqualität in den eigenen vier Wänden

Das Ergebnis der Restaurierung bilden wunderschöne 2- bis 6-Zimmer-Wohnungen mit herrlichem Stuck, hochwertigen Parkettböden, edlen Bädern mit Naturstein und liebevollen Accessoires in einem rundum stilvollen Ambiente ab, die ein Zuhause für Liebhaber des gehobenen Anspruchs schaffen. Ein begehbarer Kleiderschrank oder eine hochmoderne Einbauküche können hier das historische Ambiente zeitgemäß veredeln.

Für zusätzlichen Komfort sorgen moderne Installationen mit erstklassiger Technik sowie neu eingebaute Aufzüge. Elegante Flügeltüren schaffen nicht nur die Verbindungen zwischen den Räumen, sondern auch ein großzügiges Raumgefühl. Und der Blick aus den Fenstern oder von den Balkonen wird mit Bildern eines parkähnlich angelegten, liebevoll gestalteten Hofgartens mit gepflasterten Privatstraßen belohnt.  

Glanzpunkte mit einmaligem Ausblick

Wer in Riehmers Hofgarten noch mehr Extravaganz anstrebt, auf den warten fünf große Penthouse-Neubauten auf den Dächern des ikonischen Gründerzeitquartiers, mit einer Wohnfläche zwischen 152 und 301 Quadratmetern, inklusive bester Ausstattung und viel Platz – für allerhöchste Ansprüche. Auf ihren großen, teils umlaufenden Dachterrassen, die bewusst eingerückt auf dem Dach von Riehmers Hofgarten thronen, sind private Ruheoasen entstanden, von denen aus ihre Bewohner die Möglichkeit haben, das pulsierende Leben der Großstadt stets im Blick zu behalten.

Eine Oase vor der eigenen Haustür

Bis heute ein Vorbild für Architekten: Die Privatheit des grünen Hofgartens lässt keine Wünsche offen, wenn es um Ruhe und Gelassenheit vor der eigenen Haustür geht. Hier trifft ein liebevoll mit Gärten und Kopfsteinpflasterstraßen angelegter Innenhof auf in die Flora eingebettete Ruheinseln mit Skulpturen und schwebenden Holzbänken. Die träumerische Kulisse funktioniert somit nicht nur als Rückzugsort mitten in der Stadt, sondern auch wunderbar als Begegnungszone. Von ruhig über lebendig bis kommunikativ findet jeder Charakter hier seinen idealen Platz zur Selbstverwirklichung.

Leben im Szeneviertel

„Berlin, the greatest cultural extravaganza that one could imagine“ – schon David Bowie erkannte schnell den Esprit der Stadt. Wo Kultur auf Schönheit und Exklusivität trifft, ist Riehmers Hofgarten. Unweit davon das tobende Leben der Großstadt. Gourmet-Tempel und kleine multikulturelle Märkte sorgen für kulinarische Offenbarungen, das Deutsche Technikmuseum für erweiterte Wissenshorizonte. Und wer fernab der eigenen vier Luxuswände mal entspannen will, der findet an den Ufern des Landwehrkanals den Hotspot zum Gelassensein, für Jung und Alt. An jedem Tag der Woche gibt es im Szeneviertel Kreuzberg etwas zu sehen, zu genießen und zu lieben.

Einzigartiges Investment

In Riehmers Hofgarten können sich Käufer jeden Wunsch erfüllen, den sie für ein idyllisches Leben inmitten der Großstadt zu träumen wagen. Wer hier wohnt, genießt das Leben.

Entdecken Sie das Wohnensemble mit allen Details, Videos und virtuellen Rundgängen!

www.riehmers-hofgarten-berlin.de